KH-Verstärker mit TDA 2822

01/05/2010 - 11:03 von Harald Wilhelms | Report spam
Hallo Leute,
ich habe heute in einem Billigradio den TDA 2822 gefunden
und ein bisschen damit gegoogelt. Mit Erstaunen habe ich
dann bei http://www.fralu.de/headphone.html gelesen, das
man damit einen hochwertigen Kopfhörerverstàrker bauen
kann. Kann das irgendeiner bestàtigen? Ich meine, ich
hab da keine besonderen esoterischen Wünsche, aber
ein KH-Verstàrker sollte natürlich wenig verzerren und
rauschen. Um das Brummen würde ich mich beim Aufbau
der Schaltung schon selber kümmern. :-) Ist es dafür
eigentlich immer noch aktuell, kleine Kerkos über die
Gleichrichterdioden zu legen?
Gruss
Harald
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz Pripal
01/05/2010 - 11:37 | Warnen spam
Da gibt es einen schönen kleinen Schaltplan zu, mit Klangregler davor:
Hatte ich schon mal gebaut - kann aber heute zur Qualitàt (Rauschen/
Verzerrungen) nichts mehr sagen.

<a href="http://www.postimage.org/image.php?v=TsGgL_r"
target="_blank"><img src="http://s2.postimage.org/GgL_r.jpg"
border="0" alt="Free image hosting powered by PostImage.org" /></a>


lg, Heinz

Ähnliche fragen