Forums Neueste Beiträge
 

Killerspiel vor Mordversuch

07/05/2011 - 12:35 von Horst | Report spam
http://www.derwesten.de/staedte/dor...14031.html

"Dortmund. Wurde jener Hausbewohner (24), der aus Sorge um sein
Fahrrad nachts um zwei Uhr auf die Ludwigstraße stürzte und einem dort
randalierenden Schüler mit einem Hammer auf den Kopf schlug, durch ein
Killerspiel zu der Attacke animiert?"

Dazu kann man nur sagen : Ja, natürlich!

Wer Killerspiele spielt, kennt als einzige Lösungsmöglichkeit von
Konflikten Gewalt, denn in Killerspielen wird nicht verhandelt oder
diskutiert, es wird gemordet, der Mord ist die einzige Lösung von
Problemen.

"Counterstrike" ist ein besonders gefàhrliches Killerspiel und es ist
ein Skandal, dass dieses Spiel nicht schon 2002, nach dem Amoklauf von
Erfurt, verboten wurde.Es war das Lieblingsspiel des damaligen
Tàters und er hatte mit diesem Spiel seine Schule nachgebaut und für
seine Tat trainiert.

Was wir brauchen ist endlich ein umfassendes Killerspieleverbot, denn
sonst werden noch viele Menschen durch Killerspielespieler verletzt
oder getötet.

Und es sind nicht nur die Jungen, die durch Killerspiele zu
Straftàtern werden, auch die Màdchen werden durch Killerspielegenuss
zu Schlàgerinnen und Amoklàuferinnen.

Die Politik muss endlich hart durchgreifen, sonst werden noch viele
Menschen zu Schaden kommen. Das Ziel muss ein Verbot der Killerspiele
in Deutschland, Europa und der ganzen Welt sein.

Das Programmieren von Killerspielen muss verboten werden, da solche
Programmierer und Designer ja Leute zu Mördern ausbilden und ihnen die
Trainingssoftware gleich liefern.

Wer Mord und Folter gutheißt, wird ja auch bestraft - wieso können
dann nicht Gewalt verherrlichende Killerspiele radikal verboten
werden.

Kàmpfen Sie also gegen Killerspiele und schreiben Sie Ihrem
Abgeordneten, damit es endlich zu einem Verbot dieser Machwerke kommt,
sonst làuft wieder so ein wildgewordener Killerspielespieler oder so
eine wildgewordene Killerspielespielerin Amok und tötet unschuldige
Menschen.

Killerspiele braucht kein Mensch, sie müssen weg und ein Verbot rettet
Menschenleben.

Sehen Sie das endlich ein, dass ich Recht habe und helfen Sie weiteres
Unheil, das durch Killerspiele droht, zu vermeiden.

Gebt Killerspielen KEINE CHANCE!

Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Fischer
07/05/2011 - 17:45 | Warnen spam
Am 07.05.2011 12:35, schrieb Horst:

[Den üblichen geistigen Dünnschiss]

Hoffentlich wirst Du eines Tages das Mordopfer sein.

Ähnliche fragen