Kipo-Skandal: Ermittlungen gegen Anonym

25/12/2007 - 14:49 von Borked Pseudo Mailed | Report spam
http://www.spiegel.de/panorama/just...48,00.html

Gegen den im Zusammenhang mit Kinderpornografie immer wieder
genannten Anonym aus Stuttgart hat die Staatsanwaltschaft
Stuttgart mittlerweile ein Ermittlungsverfahren wegen des
Verdachts eines Vergehens nach § 184b StGB eroeffnet.
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Markopoulos
25/12/2007 - 18:39 | Warnen spam
(Andreas Post, Dietzenbach) teilte uns am 25.12.07 mit:

Gegen den im Zusammenhang mit Kinderpornografie immer wieder
genannten Anonym aus Stuttgart hat die Staatsanwaltschaft
Stuttgart mittlerweile ein Ermittlungsverfahren wegen des
Verdachts eines Vergehens nach § 184b StGB eroeffnet.



Post, Sie lügen ja noch schlimmer als die B.O.Sau selber. :-(((((

Nein - dieser Typ mag ein Super-Armleuchter sein, in fast jeder
Hinsicht, aber das, was Sie mieses Stück Dietzenbacher Dreck "unserem"
offensichtlich wenig arbeitswilligen, diplomierten Möchtegerndoktor hier
unterstellen, ist einfach *sowas* von ... also: da fehlen mir noch mehr
die Worte als bei den vergleichbaren Behauptungen des Dr. volens B.O.Sau
bzgl. meiner DDR-Vergangenheit oder meiner beruflichen Tàtigkeit in der
BRD (und jetzt für eine Firma in Israel). :-(((((((((((((((((((((((((((

Sorry wegen Trollfütterung - aber das _mußte_ jetzt einfach mal raus!

So long...
__ | ____
|_ | \ /
| rank aus Leipzig | \/ < bitte in Rosa ausmalen!
Des is ned mei eigene "Webseite". Des issa Link. Do woasi ned, wos dee oiß
einbaun, de Briada, in de Seitn wo i hinlink. Wüllst hiazd a nu mein disklema
lesn, du Exberdde? [...] Des geht ohne FLASH owa mid FRAMES.
(Ing. Franz Glaser verwechselt am 14.08.06 ds-WC mit swahili.talk.nonsense)

Ähnliche fragen