Kitobjektiv der Nikon 1 Kameras

05/04/2016 - 11:38 von Rainer Latka | Report spam
Das ursprünglich mit den V1, V2 usw. gelieferte 1 Nikon 10-30 wurde
inzwischen ja durch das 10-30 PD ersetzt. Abgesehen vom total geànderten
optischen Aufbau gibt es mechanische/elektronische Änderungen:
* Kein Frontgewinde
* keine Möglichkeit, eine Streulichtblende aufzusetzen
* kein Frontdeckel aufsetzbar. Ersetzt durch elektrisch betàtigte Lamellen
* "Power" Zoom, d.h. Zoombetàtigung elektrisch, immerhin aber mit
Kontrolle über die Zoomgeschwindigkeit


Kennt jemand das Objektiv aus der Praxis? Erfahrungen damit?

Der Grund für meine Frage: mein 10-30 ist an dem bekannten Serienfehler
gestorben. Nikon repariert das zwar kostenlos, die Servicewerkstatt in
München

"welches Objektiv ist es?"

"das 10-30"

"bleibt der Sucher dunkel?"

"ja"

"das wird von Nikon kostenlos gemacht"

hat mir aber jetzt vorgeschlagen, es ohne Aufpreis durch das 10-30 PD zu
ersetzen. Ist das wirklich nennenswert besser, als das alte? Kennt hier
jemand das Ding aus der Praxis? Die Punkte, die ich oben angeführt habe,
stören mich massiv. Verkürzen das Powerzoom und der elektrisch betàtigte
"Deckel" die Akkulaufzeit nenenswert? Die ist ja bei der V1 wie auch der
V2 ohnehin nicht berauschend.

Danke im voraus für Informationen

Grüsse,
Rainer

PS für alle, die das ursprünglich gelieferte 10-30 haben: der Nikon
Service bringt das prophylaktisch auch in Ordnung, wenn der Fehler noch
nicht aufgetreten ist. Ob das auf bestimmte Seriennummern beschrànkt
ist, weis ich nicht.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Thome
05/04/2016 - 14:41 | Warnen spam
Am Dienstag, 5. April 2016 11:38:36 UTC+2 schrieb Rainer Latka:

Das ursprünglich mit den V1, V2 usw. gelieferte 1 Nikon 10-30 wurde
inzwischen ja durch das 10-30 PD ersetzt. Abgesehen vom total geànderten
optischen Aufbau gibt es mechanische/elektronische Änderungen:
* Kein Frontgewinde
* keine Möglichkeit, eine Streulichtblende aufzusetzen
* kein Frontdeckel aufsetzbar. Ersetzt durch elektrisch betàtigte Lamellen
* "Power" Zoom, d.h. Zoombetàtigung elektrisch, immerhin aber mit
Kontrolle über die Zoomgeschwindigkeit


Kennt jemand das Objektiv aus der Praxis? Erfahrungen damit?

Der Grund für meine Frage: mein 10-30 ist an dem bekannten Serienfehler
gestorben. Nikon repariert das zwar kostenlos, die Servicewerkstatt in
München

"welches Objektiv ist es?"

"das 10-30"

"bleibt der Sucher dunkel?"

"ja"

"das wird von Nikon kostenlos gemacht"
[...]

PS für alle, die das ursprünglich gelieferte 10-30 haben: der Nikon
Service bringt das prophylaktisch auch in Ordnung, wenn der Fehler noch
nicht aufgetreten ist. Ob das auf bestimmte Seriennummern beschrànkt
ist, weis ich nicht.



Danke, das ist eine sehr Info und ich kann jetzt überlegen, ob ich den Tausch/Reparatur vor dem Verkauf machen lasse. Noch funktioniert es ja.

Der Austausch scheint übrigens unabhàngig von der Seriennummer.

https://nikoneurope-de.custhelp.com...cale/de_DE

Gruß
Jürgen

Ähnliche fragen