Klein-SPS für Rollladensteuerung

20/09/2011 - 13:04 von Mark Ise | Report spam
Hallo,

ich suche eine (Klein-)SPS, mit denen ich unsere Rollladensteuerung
verbessern möchte.

Im Moment sind an 7 Rolllàden jeweils nur zwei gegeneinander verriegelte
Taster installiert, mit denen man auf- und abfahren kann.
Will man ganz rauf oder ganz runter, muss man solange daneben stehen
bleiben. Ziemlich àtzend.

Im Keller sitzt ein Zeitrelais, welches alle Rolllàden gemeinsam zu
bestimmten Zeiten rauf und runter fàhrt.


Meine Idee ist nun, eine kleine SPS neben das Zeitrelais zu setzen und
die Rolllàden immer über diese Steuerung anzusteuern.
Dann könnte ich mit Tippcodes bestimmte Positionen (zeitgesteuert)
anfahren, und vor allem solche Funktionen wie "ganz auf" und "ganz zu"
mit einem kurzen Tippen erreichen.



Die SPS sollte nach Möglichkeit folgendes können:

- 230V-Eingànge (18 Stück)
- Relais-Ausgànge oder 230V-Ausgànge (14 Stück)
- geringe Leistungsaufnahme (<2W :-) )
- ein paar Timer, Zàhler und Speicher, um sich Positionen merken zu können


Sehr schön wàre es, wenn das Ding auch ein kleines Display hàtte, mit
dem man z.B. unkompliziert einen Offset eingeben könnte, damit man die
Uhrzeit für das Herunterfahren der Rolllàden auf die Jahreszeit anpassen
kann.



Kennt jemand ein dafür geeignetes Teil, was preiswert ist und für das
man auch keine teure Software kaufen muss?



Zu den Eingàngen:
Vom Verteiler im Keller aus geht jeweils ein 5-adriges Kabel zu jedem
Rollladen. Die Belegung ist so:
PE : PE
N : Neutral
L : 230V geht zu den Tastern (Dauerspannung)
L(rauf) : 230V làsst Motor hochlaufen (über Zeitrelais)
L(runter) : 230V làsst Motor runterlaufen (über Zeitrelais)

Mir fehlt also eine Ader, um 2 Signale von den Tastern zur SPS zu
bekommen. Das wollte ich mit Dioden lösen. Die SPS sollte also nach
Möglichkeit auch damit klar kommen, dass ich ihr nur eine Halbwelle
anbiete, denn sonst müsste ich noch etliche Relais dazwischen schalten.

Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan
20/09/2011 - 21:40 | Warnen spam
Am 20.09.2011 13:04, schrieb Mark Ise:

Kennt jemand ein dafür geeignetes Teil, was preiswert ist und für das
man auch keine teure Software kaufen muss?



Eigentlich nicht. Ich arbeite gelegentlich mit S7-224. Damit würde das,
was du willst gehen, ist aber nicht ganz billig. Außerdem benötigt man
ein Programmierkabel und die Programmiersoftware. Gelegentlich gibt es
Startersets wo alles drin ist, aber da Siemens die Dinger auf die
Abschussliste gesetzt hat, wird es da wohl aktuell nichts geben.

Alternative wàre ein Microcontroller, z.B. ATmega16 vieleicht besser
ATmega128. Den kann man mit WinAVR oder Bascom programmieren. Muss man
nur auf eine Platine mit den gewünschten IOs setzen. Da kàme man auch
mit dem Stromverbrauch hin und ein HD44780 Display könnte man auch
einfach anschließen.

Gruß

Stefan

Ähnliche fragen