Kleiner Bericht Transportloesung f. *book (Rucksack)

02/03/2008 - 14:37 von spamfalle | Report spam
Hi!

Es gibt einschlàgige Diskussionen dazu. Ich möchte die ollen Kamellen
nicht aufwàrmen, nur eine Rückmeldung zu einer (von vielen) Lösung
geben.

Es geht um die Kombination 'Boblbe-e' + 'iSaver Shell'.

Ansatzpunkt war, dass ich in der Vergangenheit einen Targus-Rucksack
gekauft hatte (für Pismo), diesen aber so gut wie nie nutzte weil er mir
zu sperrig ist. Daraus ergab sich, dass das Pismo sowie spàter das
Macbook fast nur in einem 'Airbag' (Plattentasche) transportiert wurde.
Anfangs hatte ich dazu einen Schaumstoffboden ausgeschnitten und in die
Tasche gelegt. Spàter kaufte ich in einem Kaufhaus eine einfache,
gepolsterte Schutzhülle (horizontal) hinzu die auch ab und zu in einem
Wanderrucksack (Deuter) benutzt wurde.

Nachdem ich in nach einer anstrengenden Woche Schulterverspannungen
bemerkte und realisierte, dass dies an der schweren Airbag-Tasche lag
habe ich mich nach einem Rucksack umgesehen der für den "Laptop-Alltag"
tauglich ist. Es wurde ein Rucksack von 'Boblbe-e Megalopolis' --
Details zur Entscheidungsfindung lasse ich jetzt weg.[1]

Was ich mir von dem Rucksack erhoffte, und was sich auch bewàhrt hat,
war ein angenehmer Tragekomfort am Rücken. Die geschwungene Form der
Hartschale wirkt IMO wirklich wie versprochen und der Rucksack wird von
mir mehr genutzt als ursprünglich gedacht; der Deuter (35l) versauert
derzeit fast und wird -- mangels Urlaub -- nur zum größeren Einkauf
genutzt. An dieser Stelle sei auch noch extra erwàhnt: es ging mir beim
Kauf definitiv *nicht* um den "boah, sieht cool aus"-Faktor. Klar wurde
ich inzwischen auf das Teil angesprochen und habe im Geschàft auch Sàtze
gehört wie "der Typ mit dem Staubsauger auf dem Rücken".
*schulterzuck*

Der Boblbe-e[2] hat zwar eine Hartschale, allerdings mit einer flexibel
gehaltenen Seitenfalte welche im 'worst case' Beschàdigungen des Inhalts
zulassen könnte. Dies war allerdings weniger der Grund für die weitere
Nutzung der Schutzhülle, vielmehr ging es mir um die Ordnung innerhalb
des Rucksacks. Nun hat die bisher verwendete Hüller allerdings den
kleinen Nachteil, dass sie horizontal bestückt wird, aber vertikal im
Rucksack steht.
Aus diesem Grund habe ich mir via Internet-Versand eine 'iSaver Shell'
(vertical) gekauft.[3] "One Hand -- One Second -- Any Bag".
Stimmt.

Mir ging es darum ein extra Fach im Rucksack zu haben, welches nebenbei
etwas Schutz bietet. Das habe ich bekommen. Es gibt auch einiges an
Alternativen; auch z.B. für die Innentasche welche z.B. vom
Rucksackhersteller auch selber angeboten wird. Es sei noch geschrieben,
dass der Rucksack an sich kein übliches Stauwunder ist, sondern die
ergonomische Form auch geringe Einschrànkungen mit sich bringt.
Die Preise der genannten Komponenten wird bei einigen Leuten
möglicherweise zu Schluckauf führen, aber mir ist die angenehme Nutzung
und der Komfort einfach etwas wert.

Nutzungsdauer des Rucksacks bisher: 3 Monate.
Nutzungsdauer des Einsatzes bisher: 1 Woche.
Regentauglichkeit: kaum geprüft (Überzug vorhanden aber nicht genutzt).


Ende.
ClemiSan

BTW:
ich möchte in Zukunft keine Frage(n) mehr nach *book-geeigneten
Rucksàcken beantworten in welcher nicht das Lesen dieses Postings
erwàhnt wurde. ;-)


[1] Ich hatte auch ausführlich in alten Postings dieser Newsgroup
gesucht; dies bitte als Anregung für zukünfte Fragen. Zusàtzlich zu
bereits erwàhnten Rucksàcken hàtte ich auch fast einen Rucksack von Axio
gekauft.
[2] <http://www.boblbee.de/>
[3] Warum nur muss der "Fachhandel" vor Ort eigentlich schon wàhrend der
Frage nach einem 'i-Produkt' (-> iSaver) sofort abwinken und
unqualifiziert daherlabern sie hàtten keine Apple-Produkte??!
Wer nicht will, der hat schon...
<http://www.isaver-shell.com/>
 

Lesen sie die antworten

#1 spamfalle2
02/03/2008 - 16:28 | Warnen spam
Clemens Beier wrote:

Boblbe-e Megalopolis



Habe ich seit ca. 7 Jahren. Etwas verschrammt mittlerweile, aber voll
funktionstüchtig. Der hàlt auch nochmal 7 Jahre.
Die neueren sollen auch wirklich wasserdicht sein, meiner hàlt zwar
etwas Regen aus aber drinnen ist dann schon etwas erhöhte
Luftfeuchtigkeit.

17" PowerBook / MacBook Pro passt (incl. Neopren-Schutzhülle) genau ins
Fach.

Würde ich mir sofort wiederkaufen...

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?

Ähnliche fragen