kleines Iceweasel-Problem in XFCE

20/07/2015 - 15:50 von Klaus Becker | Report spam
Moin allerseits,

da KDE im Moment in unstable ziemlich unbrauchbar ist, bin ich
vorübergehend auf XFCE umgestiegen, benutze dort aber weiter KDE-
Programme wie z. B. kmail oder akregator.

Wenn ich nun in kmail oder akregator auf einen Link klicke, wird der
brav in Iceweasel geöffnet, nur wechselt dabei Iceweasel jedesmal auf
das Büro von kmail oder akregator und ich muss ihn wieder auf seinen
Asgangsplatz zurückschubsen. Das war in KDE nicht so, Iceweasel blieb
brav an seinem Platz.

Wie kann ich dafür sorgen, dass Iceweasel auf seinem angestammten
Platz bleibt?

Gruss

Klaus


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/1782069.zNVvIYSVUa@1stein
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Schmitt
21/07/2015 - 05:20 | Warnen spam
Klaus Becker schrieb:

Wenn ich nun in kmail oder akregator auf einen Link klicke, wird der
brav in Iceweasel geöffnet, nur wechselt dabei Iceweasel jedesmal auf
das Büro von kmail oder akregator und ich muss ihn wieder auf seinen
Asgangsplatz zurückschubsen. Das war in KDE nicht so, Iceweasel blieb
brav an seinem Platz.

Wie kann ich dafür sorgen, dass Iceweasel auf seinem angestammten
Platz bleibt?



Das laesst sich in Einstellungen -> Feineinstellungen des Fenster-
verhaltens -> Fokus einstellen:
https://wiki.xfce.org/faq#window_manager

Zumindest theoretisch, beim kurzem testen in wheezy bemerke ich
hier keine Unterschiede bei den drei moeglichen Einstellungen.
Eventuell muss man iceweasel neu starten damit das wirkt?
Ich nutze schon ewig einen kleinen wrapper mit wmctrl -s 0 und
iceweasel -new-tab als Standardanwendung fuer HTTP-URLs.

Und wech,
Manne




Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen