Kleines MPEG-2 Schnitt- und Anschauprogramm gesucht

15/05/2008 - 10:32 von Thomas Heier | Report spam
Hallo,

ich suche ein kleines Programm, um MPEG-2 Filme (Aufnahmen aus einer
Fernsehkarte) anzusehen und ggf. Vorlauf/Nachlauf und Werbung
rauszuschneiden. Alles, was ich bisher gefunden habe entspricht nicht
meinen Vorstellungen, weil entweder:

- das Programm nur als Sourcecode vorlag (bestenfalls mit englischer
Anleitung) und ich bei Linux nicht soweit bin selbst zu compilieren,

- das Programm zwar Filme bearbeiten kann, aber keine MPEGs (Kino),

- das Programm sofort abstürzt, wenn der Filmbeginn nicht exakt auf
einem I-Rahmen liegt (AVIDemux),

- das Programm zwar von einem Paketmanager installiert wird, aber
nicht im Programme-Menü auftaucht (der Kringel oben links in der
Menüleiste),

- das Programm zwar gut konveriteren kann, aber nicht abspielen kann
(ProjektX),

- das Programm beim Abspeichern alle möglichen Fehler und
Fehlermeldungen produziert, aber kein "gültigen" MPEG-2 Datenstrom
(AVIDemux: Ton extrem leise, falls überhaupt was rauskommt),

- das Programm mir den Ton einfach abstellt/umdefeniert und beim
Beenden nicht wieder zurückstellt (div., u.a. MPlayer).

Leider ist mein Apple Mac kaputt, so das ich auf die billige PC-Technik
umsteigen muß. Auf dem Mac war die eierlegende Wollmilchsau das Programm
"MPEGStreamclip", was klein, handlich (benötigt nur 3 Tasten: I für 1.
Schnittpunkt, O für 2. Schnittpunkt, X für löschen der markierten
Stelle) und und funktionierend war (nie abgestürzt, konnte parallel zu
anderen Programm (gleichzeitig mit vlc und Quicktime) Filme abspielen
und hat korrekte Dateien geschrieben. Außerdem war das Mac-Programm
trotz "nur" 2*2 GHz auf einem 5 Jahre altem Rechner beim scrollen so
schnell, das keine "Bildzuckungen" zu sehen waren. AVIdemux und vlc
produzieren schon beim normelm Abspielen auf einem AMD 5200+ mit 128Bit
RAM (4 GB) und bei S-ATA2-Platten dauernd Bildzuckungen (GraKa mit
512MB). Irgendwie verstehe ich das nicht...

Vielleicht gibt es ja auch für Linux ein Programm, das meine
Anforderungen erfüllt.

Th.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schmitz
15/05/2008 - 10:55 | Warnen spam
Thomas Heier wrote:
Außerdem war das Mac-Programm trotz "nur" 2*2 GHz auf einem 5 Jahre
altem Rechner beim scrollen so schnell, das keine "Bildzuckungen" zu
sehen waren. AVIdemux und vlc produzieren schon beim normelm Abspielen
auf einem AMD 5200+ mit 128Bit RAM (4 GB) und bei S-ATA2-Platten
dauernd Bildzuckungen (GraKa mit 512MB). Irgendwie verstehe ich das
nicht...



Da liegt dann irgendwas bei Deiner Installation im Argen. Den normalen
MPEG2-TS DVB-T-Stream können Avidemux und vlc auch auf einem
600MHz-Rechner störungsfrei abspielen. Leider kenne ich kein Programm,
daß Deine Anforderungen erfüllt.

Martin

Ähnliche fragen