Kleines Problem mit Linpus Lite auf Acer 110L

18/03/2009 - 00:25 von Robert | Report spam
Hallo miteinander,

ich hab mir so ein niedliches Netbook geholt und als Anlass genonommen,
mich mal wieder mit Linux zu beschàftigen. Ich hab eigentlich das
Netbook auch soweit konfiguriert wie ich es haben will, nur eine Sache
bleibt für mich mysteriös:

Linpus hat ja auf dem xfce4-Desktop Kategorien mit Symbolen, deren
Platzierung über die Datei
/home/user/.config/xfce4/desktop/group-app.xml
gesteuert wird.

Die in dieser Datei eingetragenen Programme werden über Skripte mit der
Endung .desktop aufgerufen, die sich in /usr/share/applications
befinden.

Ich habe mehrere Programme nachinstalliert, auch den Aufruf eines
Windows-Programms mit wine hinbekommen, nur der Midnight-Commander
sperrt sich.

Ich kann ihn per Kommandozeile aufrufen, ich habe eine mc.desktop
erstellt - wenn ich aus dem Thunar-Dateimanager in
/usr/share/applications draufklicke, startet mc, das mc-icon wird auch
auf dem Desktop angezeigt, aber beim Draufklicken passiert nichts.
Den Eintrag in group-app.xml habe ich wie bei den anderen Dateien
geschrieben.

Was könnte ich noch übersehen haben?

Herzlichen Dank
Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 Ivo Maintz
18/03/2009 - 00:52 | Warnen spam
Hallo,

Linpus hat ja auf dem xfce4-Desktop Kategorien mit Symbolen, deren
Platzierung über die Datei
/home/user/.config/xfce4/desktop/group-app.xml
gesteuert wird.



Es gibt auch einen Menüeditor...

Ich habe mehrere Programme nachinstalliert, auch den Aufruf eines
Windows-Programms mit wine hinbekommen, nur der Midnight-Commander
sperrt sich.
Ich kann ihn per Kommandozeile aufrufen, ich habe eine mc.desktop
erstellt - wenn ich aus dem Thunar-Dateimanager in
/usr/share/applications draufklicke, startet mc, das mc-icon wird
auch auf dem Desktop angezeigt, aber beim Draufklicken passiert
nichts. Den Eintrag in group-app.xml habe ich wie bei den anderen
Dateien geschrieben.

Was könnte ich noch übersehen haben?



MC muß in einem Terminal gestartet werden, der Aufruf wàre z.B. "xterm
-e mc"

Gruß, Ivo

Ähnliche fragen