KMail/Adressbuch: E-Mail-Versand an Gruppen schlägt fehl

22/05/2010 - 12:40 von Lars Hupel | Report spam
Hallo,

im Adressbuch habe ich eine Gruppe mit mehreren Empfàngern angelegt. Wàhle
ich diese Gruppe (Name z. B. "Uni") als Empfànger aus, macht KMail die
Adresse Uni@myhost daraus (wobei "myhost" der Hostname meines Computers
ist). Diese Adresse wird auch so an den SMTP-Server übergeben, weshalb
(natürlich) ein Bounce wegen "unrouteable address" zurückkommt.

Als KMail-Neuling könnte es natürlich sein, dass ich schlicht und einfach
etwas falsch mache, aber das ist auf keinen Fall gewünschtes Verhalten. Kann
ich KMail irgendwie zum "Expandieren" der Gruppe bewegen?

Grüße
Lars Hupel
 

Lesen sie die antworten

#1 Christine Bona
22/05/2010 - 15:00 | Warnen spam
Lars Hupel schrieb am Samstag, 22. Mai 2010 12:40:


im Adressbuch habe ich eine Gruppe mit mehreren Empfàngern angelegt.
Wàhle ich diese Gruppe (Name z. B. "Uni") als Empfànger aus, macht
KMail die Adresse daraus (wobei "myhost" der Hostname
meines Computers ist).



Verteilerlisten habe ich làngere Zeit nicht gebraucht, aber eben mal zum
Test wieder eine *neue* angelegt.
Damit werden alle Adressen richtig übertragen. Es funktioniert wie
erwartet. Die Mails erreichen ihr Ziel.

In Kmail kann ich allerdings auch noch àltere Verteilerlisten auswàhlen,
die vor der Umstellung auf KDE4 entstanden sind.
Damit habe ich ein Verhalten, wie du es auch beschreibst (@Hostname
meines PC).

Gebrauchst du eine alte Liste?
Versuch es mal mit einer neu erstellten.



Gruß, Christine
BS: "openSUSE 11.2 (i586)"
Kernel: 2.6.31.12-0.2-desktop
KDE: 4.4.3 (KDE 4.4.3)

Ähnliche fragen