Forums Neueste Beiträge
 

KMail: IMAP-Konten offline halten

30/01/2012 - 09:42 von Hannes Kuhnert | Report spam
Ist es im aktuellen KMail möglich, IMAP-Konten offline zu haben, ohne den
komischen „Offline-Modus“ zu benutzen?

Im alten KMail ging das problemlos: Wenn man in einem IMAP-Konto nichts
machte und seinen Ordnerbaum eingeklappt hatte, wurden tatsàchlich keine
Zugriffe auf das Konto getàtigt.

Im neuen KMail dagegen habe ich IMAP-Konto-Nichtzugriff (bei vorhandener
Netzverbindung) bisher nur durch den Offline-Modus erreicht. Im Offline-
Modus lassen sich aber auch keine Mails per lokalem MTA mehr versenden.

Insgesamt tue ich dieses: E-Mails werden von einem anderen Programm abgeholt
und vom MTA in ein Maildir geschrieben. Zum Versand nutze ich ebenfalls den
MTA und manchmal auch SMTP von KMail aus. Zusàtzlich habe ich IMAP-Zugriffe
eingerichtet, die ich aber nur gelegentlich zur Spambehandlung u. à. nutze –
ansonsten sollen sie offline bleiben, wàhrend alles andere funktionstüchtig
bleiben soll, insbesondere der Versand. Geht sowas simples auch im aktuellen
KMail?

Die IMAP-Konten in der Akonadi-Konsole offline zu schalten nützt nichts –
sie gehen automatisch wieder online.
Hannes Kuhnert, Chemnitz
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Schultheis
30/01/2012 - 13:32 | Warnen spam
Am 30.01.2012 09:42, schrieb Hannes Kuhnert:
Ist es im aktuellen KMail möglich, IMAP-Konten offline zu haben, ohne den
komischen „Offline-Modus“ zu benutzen?

Im alten KMail ging das problemlos: Wenn man in einem IMAP-Konto nichts
machte und seinen Ordnerbaum eingeklappt hatte, wurden tatsàchlich keine
Zugriffe auf das Konto getàtigt.

Im neuen KMail dagegen habe ich IMAP-Konto-Nichtzugriff (bei vorhandener
Netzverbindung) bisher nur durch den Offline-Modus erreicht. Im Offline-
Modus lassen sich aber auch keine Mails per lokalem MTA mehr versenden.

Insgesamt tue ich dieses: E-Mails werden von einem anderen Programm abgeholt
und vom MTA in ein Maildir geschrieben. Zum Versand nutze ich ebenfalls den
MTA und manchmal auch SMTP von KMail aus. Zusàtzlich habe ich IMAP-Zugriffe
eingerichtet, die ich aber nur gelegentlich zur Spambehandlung u. à. nutze –
ansonsten sollen sie offline bleiben, wàhrend alles andere funktionstüchtig
bleiben soll, insbesondere der Versand. Geht sowas simples auch im aktuellen
KMail?

Die IMAP-Konten in der Akonadi-Konsole offline zu schalten nützt nichts –
sie gehen automatisch wieder online.




Ging das überhaupt mit IMAP?

Im Gegensatz zu POP3 werden bei IMAP die Mails im Internet / auf dem
Mailserver und nicht im Client / E-Mail Programm verwaltet.

Die lokale (offline) Mail Verwaltung / Speicherung im Client/Computer
ist ja das Konzept von POP3. Daher löschen viele E-Mail Programme die
Nachrichten per Voreinstellung nach dem Herunterladen auf dem Server.
Aber das kann man ja zur Not im E-Mail Programm auch auf "nicht löschen"
àndern.

Dürfte daher nur funktionieren, wenn zwischen KMail mit IMAP und E-Mail
Server im Internet noch ein lokaler E-Mail Server auf dem Client PC
eingerichtet ist und KMail dessen lokale Serveradressen statt der im
Internet verwendet.


MfG
Dieter

Ähnliche fragen