KMail: Umlautproblem von Kommandozeile

20/06/2012 - 14:38 von Stefan Gruber | Report spam
Hallo NG,

ich möchte KMail mit Optionen als Script starten, die schon den
Inhalt der Mail vorbelegen.
Jedoch kommen Umlaute und Sonderzeichen nicht so rüber, wie ich
mir das vorstelle:

Mit Umlauten z.B. im Befehl

kmail -body "àöüÄÖÜ"

öffnet sich das Mailfenster mit wirren Zeichen.

Dabei steht bei mir alles auf UTF-8, so weit ich weiß.

In welchem Zeichensatz erwartet KMail die übergebenen Parameter?

Oder gibt es eine andere Möglichkeit?

Gruß
Stefan Gruber
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Lutz
20/06/2012 - 18:15 | Warnen spam
Stefan Gruber schrieb:
Dabei steht bei mir alles auf UTF-8, so weit ich weiß.



in Konsole kann man auch anderen Zeichensatz einstellen.
KMail kann unabhàngig vom System ebenfalls anderen Zeichensatz eingestellt haben.

Mag sein, dass du dein System auf UTF8 stehen hast, wissen das auch deine Programme?
Prüf zur Sicherheit noch mal nach.
Schnell ist da mal das übersehen (Bàume/\Wald) :-).


Gruß
Arno

Work expands so as to fill the time available for its completion.

Ähnliche fragen