KNetworkManager keine Verbindung zum Modem

11/10/2010 - 14:00 von Wolfgang Bauer | Report spam
Servus.

openSUSE 11.3/32Bit KDE 4.5

Das was ich schon früher auf dem Notebook hatte, habe ich jetzt auch auf
dem Desktop-PC mit openSUSE 11.3/64Bit.

Der Netzwerkmanager stell einfach keine Verbindung über die
Netzwerkkarte und Kabel zum ADSL Modem her. Ich komme überhaupt nur ins
Internet wenn ich in YaST2, Netzwerkeinstellungen, Traditionelle Methode
mit ifup aktiviere. Obwohl der Netzwerkmanager im Systemabschnitt
anzeigt 'Auto eth0 Aktiv'.

So sieht es aus wenn tatsàchlich eine Verbindung besteht
http://www.wolfgang-bauer.at/screenshot/eth0-1.png
und so auf dem Desktop-PC ohne Verbindung
http://www.wolfgang-bauer.at/screenshot/eth0-2.png

Gibt es dafür eine Lösung?

Freundliche Grüße
Wolfgang
Gnus der Newsreader für Lispkenner
openSUSE 11.3/KDE 4.4.4
http://www.wolfgang-bauer.at
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
11/10/2010 - 14:25 | Warnen spam
Also schrieb Wolfgang Bauer:

Servus.

openSUSE 11.3/32Bit KDE 4.5

Das was ich schon früher auf dem Notebook hatte, habe ich jetzt auch auf
dem Desktop-PC mit openSUSE 11.3/64Bit.

Der Netzwerkmanager stell einfach keine Verbindung über die
Netzwerkkarte und Kabel zum ADSL Modem her. Ich komme überhaupt nur ins
Internet wenn ich in YaST2, Netzwerkeinstellungen, Traditionelle Methode
mit ifup aktiviere. Obwohl der Netzwerkmanager im Systemabschnitt
anzeigt 'Auto eth0 Aktiv'.

So sieht es aus wenn tatsàchlich eine Verbindung besteht
http://www.wolfgang-bauer.at/screenshot/eth0-1.png
und so auf dem Desktop-PC ohne Verbindung
http://www.wolfgang-bauer.at/screenshot/eth0-2.png

Gibt es dafür eine Lösung?



Entscheidende Frage: Verwendest Du ein DSL-*MODEM* oder einen DSL-*ROUTER*?
(Es gibt auch Router, die sich auf den ersten Blick als Modem tarnen...)
Im Falle eines Modems brauchst Du kein eth0, da brauchst Du ein ppp0 o.à.
...

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen