Knetworkmanager vergisst Passwort?

08/01/2008 - 07:56 von Carsten Ulinski | Report spam
Hallo zusammen,

wieder eine neuer Rechner mit SUSE 10.3!. Leider habe ich mit dem
Rechner das Problem, dass der Knetworkmanager das WPA-PSK-Passwort
vergisst. Habe bei Herr Guggl gelesen, dass dies mit der Brieftasche
zu tun haben könnte und es genüge alle Wallets zu schließen. Ich habe
die Standardkonfiguration gemacht, die digitale Brieftasche anfangs
anbietet, aber ich sehe nicht, dass eine Brieftasche geöffnet ist. Bin
jetzt unsicher. Auf jeden Fall muss ich beim Start von KDE das
Passwort immer wieder eingeben, sogar mehrfach, bis endlich ein
Verbindung hergesellt wird. Ein baugleicher Rechner mit identischer
Grundinstallation kommt problemlos ins wireless Netz.

Wer kann helfen?

Viele Grüße
Carsten

DELL inspiron 6400n|openSUSE 10.3|KDE 3.57
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Weigelt
08/01/2008 - 09:41 | Warnen spam
Carsten Ulinski wrote:

Wer kann helfen?



Also speichert knetworkmanager das Passwort _nicht_ in Kwallet?

Ich arbeite mit einer Verbindung beider Programme und gebe am Systemstart
nur _einmal_ das Masterpasswort ein.
Andere Programme wie kmail, konqi, knode, kopete usw. werde ebenso mit
Passwörten aus kwallet versorgt.

Ansonsten lösche in kwallet mal die entsprechenden Eintràge.

Bernd

OS: openSUSE 10.3 (X86-64)
Kernel: 2.6.24-rc6-git11-13.1-default
KDE: 3.5.8 "release 31.1"

Ähnliche fragen