Knopfzelle in Armbanduhr ausgelaufen...

20/07/2008 - 00:52 von Michael Eggert | Report spam
Moin!

Nachdem vor wenigen Tagen meine Armbanduhr stehenblieb und ich erstmal
eine neue Batterie besorgt hab, musste ich leider feststellen, daß
sich an der alten (Varta V399) bereits Kristalle rund um die Dichtung
und im Batteriehalter gebildet hatten.

Sehr àrgerlich... Hab so gut es ging alles mit Wattestàbchen und
Isopropanol gereinigt, aber ob ich wirklich alle Ecken sauber bekommen
hab, ist fraglich. Hoffe mal, daß es keine Folgeschàden geben wird.

War das nun ein Einzelfall, oder muss ich die Batterie in Zukunft alle
zwei Jahre prophylaktisch tauschen, auch wenn sie noch geht?

Gruß,
Michael.
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Fittig
20/07/2008 - 01:02 | Warnen spam
Michael Eggert schrieb:

<Batterie ausgelaufen>

War das nun ein Einzelfall,



sicher

oder muss ich die Batterie in Zukunft alle
zwei Jahre prophylaktisch tauschen, auch wenn sie noch geht?



Ich nutze Armbanduhren mit Batterien bestimmt schon > 30 Jahre. Und
hatte im Familienbereich damit bestimmt schon ein paar dutzend Fàlle
wo die Uhr mangels Saft stehen blieb. Nie war aber eine Batterie
ausgelaufen. Auch nicht bei den vielen "Schrankuhren" die einfach
irgendwann in der Schatulle liegend leer waren. Und das oft ein Jahr
oder auch viel lànger.

Ähnliche fragen