Knoppixeinsatz zur Datenrettung

25/12/2009 - 15:09 von Paul-Wilhelm Hermsen | Report spam
Frohe Weihnachten an alle da draußen!

Einer meiner Söhne schleppte mir seinen defekten Laptop an, Windows XP
(NTFS). Der Rechner startet nicht mehr, da ntfs.sys defekt sei. So
jedenfalls die Meldung beim versuchten Bootprozess. Leider ist keine
Wiederherstellungskonsole installiert, so dass diese Reparaturmöglichkeit
schon einmal ausscheidet. Jetzt müssen wir aber unbedingt an einige wichtige
Fotodaten ran, wovon es keine Sicherung gibt.
Kann ich mittels einer Knoppix-Live-CD den Lappi booten, anschließend auf
die Platte zugreifen und dann irgendwie via Netzwerk eine Datenübertrageung
von Lappis Festplatte auf meinen Rechner durchführen?

Kan mir da wer eine nàhere Abfolge der eventuell durchzuführenden Schritte
erlàutern, da das für mich Neuland ist?
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Lindemann
25/12/2009 - 15:28 | Warnen spam
Paul-Wilhelm Hermsen wrote:

Kann ich mittels einer Knoppix-Live-CD den Lappi booten, anschließend auf
die Platte zugreifen und dann irgendwie via Netzwerk eine
Datenübertrageung von Lappis Festplatte auf meinen Rechner durchführen?



Basierend auf KDE und Konqueror habe ich es schon mehrmals
so gemacht:

Defektes Geràt ans Netz und mit Knoppix booten, wobei
das Knoppix ruhig auch àlter sein kann, falls der Laptop
auch schon àlter ist und ein modernes Knoppix nicht startet.

Ein zweiter Rechner im Netz muss per ssh erreichbar sein.

In Knoppix Konqueror öffnen in die Adresszeile eingeben

fish://<ip des zweiten Rechners>

nun sollte man die Login-Aufforderung des zweiten Rechners
erhalten und nach Anmeldung sieht man dessen Home-Verzeichnis.

Jetzt kann man einfach Dateien hin und her schieben.

Gutes Gelingen!

Gunter

Ähnliche fragen