KOffice unbrauchbar

01/09/2009 - 12:43 von Matthias Gerds | Report spam
Also jetzt mühe ich mich schon seit Jahren mit KOffice, genauer: KSpread
herum, weil ich native KDE-Programme wegen der optischen
Desktopintegration bevorzuge und weil es normalerweise auch schneller
làdt als z.B. OpenOffice (Calc), aber ich glaube jetzt reicht's mir
endgültig:

Damit, dass ab und zu die Formatierungen flöten gehen habe ich mich ja
schon abgefunden, aber jetzt funktionieren auf einmal die Formeln nicht
mehr, also nee, das ist ein einziger Schrott, für Büroaufgaben wirklich
nicht zu gebrauchen. Statt dass es benutzbarer wird, kommen immer neue
Fehler dazu.

OpenOffice (3.1) ist ja jetzt wohl auch schneller geworden und Gnumeric
ist wohl auch um Làngen besser.

Sorry, musste ich mal ablassen...

MG



P.S.: Leider keine Ahnung vom Programmieren bzw. zu lange her, sonst
würde ich mich mal selber ransetzen.

openSUSE 11.0
KDE 3.5.10 "release 59"
KDE 4.3.0 "release 155"
KOffice 1.6.3
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Gerds
01/09/2009 - 13:29 | Warnen spam
Dieter Intas []
schrieb am Dienstag, 1. September 2009 13:38:

[..]

Warum schreibst du keinen Bug-Report?



Da wàre ich jetzt den ganzen Tage beschàftigt, die ganzen Bugs
zusamenzutragen, zu formulieren, und dann noch geordnet zu posten.
Ok, dazu bin ich jetzt zu faul bzw. fehlt mir jetzt auch die Zeit dazu.
Ist aber grundsàtzlich natürlich 'ne gute Idee. Ob's was bringt?

MG

openSUSE 11.0
KDE 3.5.10 "release 55"
KDE 4.3.0 "release 155"

Ähnliche fragen