Kombination von Epsilon und Zirkumflex

07/09/2007 - 19:04 von Juergen Franssen | Report spam
Hallo,

ich arbeite mit Word 2003 auf einem XP-Rechner und verwende für die
Niederschrift eines Textes die Schrift Minion Pro, also eine auf Unicode
basierende Schrift, die über einen vollstàndigen Zeichensatz
'Griechisch, erweitert' verfügt. Für das Zitieren einer altgriechischen
Inschrift benötige ich aber ein Epsilon mit Zirkumflex, das ich leider
dort nicht finden kann. Gibt es eine Möglichkeit, den Zirkumflex per
'Tottaste' über ein Epsilon zu setzen? Wenn nicht, hat jemand vielleicht
einen anderen Vorschlag, wie ich das Problem lösen kann?

Besten Dank im Voraus!

Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Lisa Wilke-Thissen
07/09/2007 - 20:11 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

"Juergen Franssen" schrieb im Newsbeitrag
news:fbs07m$jc6$

[Word 2003]
Gibt es eine Möglichkeit, den Zirkumflex per 'Tottaste' über ein Epsilon
zu setzen?



das EQ-Feld könnte dir helfen: Einfügen | Feld | EQ | Feldfunktionen |
Optionen.
Der Schalter \o sorgt dafür, dass ein Zeichen vom nàchsten überschrieben
wird. Du müsstest dein Epsilon, da höher zu positionieren, noch über "Format
| Zeichen | Zeichenabstand" höher stellen (evtl. um 3 pt).
{EQ \o (Epsilon;Zirkumflex)}

Viele Grüße

Lisa
MS MVP Word

Ähnliche fragen