Komische IP-Adresse auf meinem Powerbook

04/01/2008 - 23:00 von spam | Report spam
Hallo,

wenn ich auf meinen Powerbook das Programm IP-Scanner laufen lasse,
erscheinen - so wie es sein soll - nach und nach alle Teilnehmer bzw.
Geràte meines Home-LAN.

Ganz am Anfang der Liste steht die (mir bekannte, weil von mir
vergebene) IP-Adresse meines Powerbook 192.168.1.47 (Airport) und die
Bemerkung "local user (Frank)".

Aber gleich danach kommt die IP-Adresse 192.168.126.30 und ebenfalls der
Eintrag "local user (Frank)".

Nur eine solche Adresse habe ich niemals eingerichtet. Welches
Netzwerk-Interface soll das ein? Der (z.Zt. nicht genutzte)
Ethernet-Anschluss hat 192.168.1.48.

Wie finde ich heraus, woher dieses Interface kommt und wie mache ich es
"kalt"? Danke.

Frank
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Fuchs
04/01/2008 - 23:56 | Warnen spam
Keine Ahnung, was "IP-Scanner" ist, aber führe mal ein "ifconfig"
im Terminal aus und teile uns das Ergebnis mit.


mf

Ähnliche fragen