Komisches Verhalten Dateisystem

26/07/2008 - 09:02 von Erich Kircheneier | Report spam
C:\Users\Alex\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet F
iles\Low

WEiss einer, wofür dort über 400 Dateien mit 1,15 GB sind (*.tmp)?

UNd wieso im Temporary INternet Files der Windows Explorer nicht alle
Dateien anzeigt (obwohl auch geschützte Systemdateien angezeigt
werden)?


Gruss
Alex

PS: dir /ah zeigt versteckte, aber NUR versteckte, dir /s
UNterverzeichnisse und deren Dateien und dir /r die NTFS-Streams
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Höfeld
26/07/2008 - 09:14 | Warnen spam
Nachricht von Erich Kircheneier:
C:\Users\Alex\AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary Internet F
iles\Low

WEiss einer, wofür dort über 400 Dateien mit 1,15 GB sind (*.tmp)?



Internet Explorer Cache, die tmp-Dateien sind wahrscheinlich Überreste
von E-Mail- oder Usenet-Aktivitàten. Ich erinnere mich unter Windows 98
an diesen nicht entsorgten Datenmüll.

UNd wieso im Temporary INternet Files der Windows Explorer nicht alle
Dateien anzeigt (obwohl auch geschützte Systemdateien angezeigt
werden)?



Gates liebt dich und hat einen wundervollen Plan für dein Leben. Dazu
gehört auch, dich vor dir selbst zu schützen und vor irgendwelchen
neugierigen Blicken. Selbstschutz macht wenig Sinn, da in dem Bereich
keine fürs System lebensnotwendigen Dateien liegen. Und der Schutz
deiner Privatsphàre ist auch eher màßig. MS neigt wohl einfach
gewohnheitsmàßig zur Geheimniskràmerei ;-/

Es gibt einige Explorer-Alternativen im Share- und Freewarebereich.
Meistens heißen sie *.*-Commander ;-) Vielleicht kann einer mit dem
Verzeichnis "normal" umgehen. Ich konnte früher immer mit dem "DOS
Command Center für Windows" (hieß so!) in den Temporary Internet Files
stöbern.

Andreas

Ähnliche fragen