Kommandozeile parsen

07/12/2007 - 11:46 von Michael Schuerig | Report spam
Ich verwende üblicherweise den OptionParser, um die Optionen eines
Kommandozeilenprogramms zu parsen. Offenbar kann er aber wirklich nur
einfache "Optionen" parsen, also nicht etwa Argumente, die nicht
mit '-' oder '--' beginnen oder eine feste Anzahl von Argumenten (nicht
als Array) pro Option, etwa '--set age 30'.

Das sind keine gravierenden Einschrànkungen, wenn es darum geht, eine
Kommandozeile überhaupt zu parsen. Für den Zweck ist OptionParser
wunderbar. Ich würde aber gerne ohne großen Aufwand schönere
Kommandozeilen parsen können.

Michael

Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Schuerig
07/12/2007 - 15:11 | Warnen spam
Friedrich Dominicus wrote:

Michael Schuerig writes:

Das sind keine gravierenden Einschrànkungen, wenn es darum geht, eine
Kommandozeile überhaupt zu parsen. Für den Zweck ist OptionParser
wunderbar. Ich würde aber gerne ohne großen Aufwand schönere
Kommandozeilen parsen können.


Ich weiß nicht ob Du Dir vielleicht getopt schon mal angeschaut hast
http://raa.ruby-lang.org/project/getopt/



Nein, hatte ich nicht, weil ich eigentlich mit den Bordmitteln der
Standardlib auskommen möchte. Das hatte ich allerdings nicht
geschrieben. Mein Eindruck, nach einem kurzen Blick in die Doku ist
allerdings, dass getopt ohnehin nicht mehr kann als OptionParser. Oder
habe ich was wichtiges übersehen?

Michael

Michael Schuerig
mailto:
http://www.schuerig.de/michael/

Ähnliche fragen