Kommentar-Text trennen/auswerten

15/01/2016 - 15:25 von Hans Alborg | Report spam
Hallo!

<Excel 2007>

In einem Excel- Kalender habe ich meine Termine als Kommentar in die
einzelnen "Tages-Zellen" gesetzt.
Nun will ich alle Termine unter dem Kalenderfeld nochmal in eine extra
Tabelle schreiben, für einen schnellen Überblick und evtl. zum Ausdrucken.

Das, sagen wir "Format" so eines Kommentars ist etwa "10:00 Nudeln kaufen".
Bei 2 Terminen eines Tages dann "10:00 Nudeln kaufen18:00 Kino".

Mir geht's um den 2. Fall mit mehr als einem Termin. Im Kommentar sind beide
Termine untereinander gestellt: so soll es sein. Aber beim Auslesen des
Kommentars test1 = wsTerm.Cells(i, j).Comment.Text bekomme ich einen String
wie oben.

Lassen sich die Termine ohne Schleife trennen, so daß sie separat in die
Tabelle können?

Mehr als 3 Termine pro Tag sollten nicht vorkommen, die jeweilige Lànge ist
aber verschieden.

TIA,

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernhard Sander
15/01/2016 - 17:17 | Warnen spam
Hallo Hans,

In einem Excel- Kalender habe ich meine Termine als Kommentar in die
einzelnen "Tages-Zellen" gesetzt.
Nun will ich alle Termine unter dem Kalenderfeld nochmal in eine extra
Tabelle schreiben, für einen schnellen Überblick und evtl. zum Ausdrucken.

Das, sagen wir "Format" so eines Kommentars ist etwa "10:00 Nudeln kaufen".
Bei 2 Terminen eines Tages dann "10:00 Nudeln kaufen18:00 Kino".

Mir geht's um den 2. Fall mit mehr als einem Termin. Im Kommentar sind beide
Termine untereinander gestellt: so soll es sein. Aber beim Auslesen des
Kommentars test1 = wsTerm.Cells(i, j).Comment.Text bekomme ich einen String
wie oben.

Lassen sich die Termine ohne Schleife trennen, so daß sie separat in die
Tabelle können?

Mehr als 3 Termine pro Tag sollten nicht vorkommen, die jeweilige Lànge ist
aber verschieden.



Dass die beiden Zeilen zu einer zusammengefügt werden ist rein optisch in der Mouse-Over-Anzeige.
Tatsàchlich steht als Zeilentrenner ein vbLf (=chr(10)), das in einer Schleife leicht ausgewertet werden kann.

Was hàlt Dich davon ab, den Kommentar einfach in die Zelle darunter zu schreiben, da werden die Zeilenwechsel sauber mitgenommen:
wsTerm.Cells(i+1, j).Value = wsTerm.Cells(i, j).Comment.Text

Gruß
Bernhard Sander

Ähnliche fragen