Kommerzieller Support für alle Linux Distributionen.

19/10/2015 - 20:53 von Beratung & Co | Report spam
Durch Gründen einer Unternehmergesellschaft beschrànkte Haftung, die
kommerziellen Support und Service für Linux in Deutschland anbietet,
würde Linux wesentlich hàufiger von Behörden und Unternehmen eingesetzt
werden.
Der Hauptgrund, das sich Linux bei Unternehmen und Behörden nicht
benutzt wird, ist der mangeldne kommerzielle Support und Service.
Jeder Privatmann bezahlt 60 Euro jàhrlich Support und Service Gebühr und
kann Fragen stellen über Internet und Foren.
Firmen bezahlen jàhrlich eine verhandelbare Support Gebühr für ihre
Mitarbeiter. Die Mitarbeiter können den Support und Service geschàftlich
und privat nutzen.
Mit den Einnahmen werden eine Homepage mit Download für alle Linux
Versionen gemacht, etliche Support und Service Foren werden gemacht und
ein Email Adressen Anbieter mit eigener kostenloser Anwender Domain bis
zu 100 aktive Adressen für Privatleute und Kleinfirmen und für
Großfirmen eine kostenpflichtige Lösung.
Ferner wird ein Newsgroup Zugang kostenlos für Private Leute geschaffen
und kostenpflichtig für Großunternehmen.
Zusammenarbeit mit öffentlich rechtlichen Fernsehen und Rundfunk ist
notwendig, um deren Angebote kostenlos zu veröffentlichen.für
Privatleute und für Unternehmen kostenpflichtig.
Alle Internet Benutzer die deutsch können, dürfen mitlesen. Wer Fragen
stellen will, muß 60 Euro Jahresgebühr bezahlen. Die Fragen und
Antworten werden unter GPL Dokumentenlizenz oder àhnlich gestellt.
Kontroliert wird per Ethnernet Adresse. und freiwilliger echter
Wohnortadresse, dann kann die Ethnernet Adresse bis auf drei Stück
erweitert werden. und drei Computer pro Privatanwender können genutzt werden
Auch extra bezahlbarer Cloud Speicher für eine Gruppe von Benutzern kann
angeboten werden.
Oder man kann dem Linux User raten, in seinen Haus einen eigenen 24
Stunden Betrieb Server aufzustellen. entweder alleine oder mit Freunden
benutzbar.
Die Gebühr wird immer im Voraus bezahlt, Kündigung nicht möglich.
Durch Nichtbezahlen der Gebühr wird Das Fragen und Benutzen der
Dienstleistungen nicht mehr möglich sein.
Englisch und Spanisch ist auch möglich. Jede Sprache kann dies machen.

Euch fallen bestimmt noch etliche Verbesserungen ein, also erklàrt es
den Geschàfte Machern unter den Linux Experten.
Diese einfach formulierten Vorschlàge funktionieren nur, wenn Sie von
Experten verbessert werden und in die Praxis umgesetzt werden.
mfg
Der Rentner mit den Vorschlàgen und Verbesserungen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Müller
19/10/2015 - 21:06 | Warnen spam
Beratung & Co wrote:
[..snip..] Das übliche verwirrte Geschwurbel [..snip..]
Aber *das* ist wirklich der geilste Geistesblitz bisher:
Alle Internet Benutzer die deutsch können, dürfen mitlesen.

Ähnliche fragen