Kommt der Telekom-Techniker oder nicht?

02/11/2008 - 11:16 von Christian Baer | Report spam
Guten Morgen, liebe Gruppengemeinde!

Am kommenden Dienstag soll mein neuer Anschluß von O2 geschaltet werden.
Ich bin von der Telekom gewechselt, weil ich dort wohl auf immer und
Ewig mit 3MBit/s hàtte leben müssen. Bei O2 gibt's ADSL2+ rate-adaptive
und da kommt wohl mehr bei rum (ich schàtze so 12MBit/s).

Weil ich meine MSNs vom alten ISDN-Anschluß zu Sipgate geholt habe, gab
es eine Unterbrechung der Versorgung von rund 14 Tagen. In dieser Zeit
hatte ich weder einen Telefon- noch einen Internetanschluß.

O2 hat mir geschrieben, daß am Dienstag ein Techniker der Telekom kommen
soll (in der Zeit von 8-14 Uhr), wenn das nötig ist. Vielleicht ist es
ja doch nicht nötig. So schreibt es O2.[1]

Gibt es eine Möglichkeit zu erfahren, ob dieser Techniker nun wirklich
kommt? Es kommt in Deutschland nicht mehr so oft vor, aber es gibt
durchaus noch Leute, die Arbeit haben. :-) Ich möchte mir nicht
unbedingt einen Tag freinehmen, nur damit keiner auftaucht und der
Anschluß am Abend von ganz alleine làuft.

Alternativ hàtte ich gerne eine Rufnummer hinterlassen. Ich arbeite
nicht weit von zu Hause weg und wàre innerhalb von 10 Minuten da.
Bisland konnte ich aber keinen finden, der sich für die Rufnummer
interessiert.

Weiß jemand rat?

Gruß
Christian

[1] So schreibt es O2 genau...
Termin für die Freischaltung:
In Abstimmung mit Ihrem bisherigen Netzbetreiber konnten wir den
04.11.2008 zwischen 08:00 Uhr und 14:00
für Ihre Freischaltung einrichten. An diesem Tag wird ein Techniker der
T-Com zu Ihnen nach Hause kommen, um die Telefondose für o2 DSL
freizuschalten. Bitte ermöglichen Sie den Zugang zu der Dose und
gegebenenfalls zu den Telefonverteilerkàsten im Haus. Es kommt auch vor,
dass der Techniker den Anschluss freischaltet, ohne ins Haus kommen zu
müssen. Für den Fall nehmen Sie bitte den Router in Betrieb und
probieren, ob der Anschluss funktioniert. Bitte stellen Sie sicher, dass
Sie oder eine von Ihnen beauftragte Person zum angekündigten Termin
anwesend sind und der Techniker Zugang zu allen notwendigen Anschlüssen hat.

Ich kam.
Ich ging.
Und ich war da gewesen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Oexner
02/11/2008 - 14:34 | Warnen spam
"Christian Baer" schrieb im Newsbeitrag
news:gejuj9$tqe$
Guten Morgen, liebe Gruppengemeinde!

Am kommenden Dienstag soll mein neuer Anschluß von O2 geschaltet werden.
Ich bin von der Telekom gewechselt, weil ich dort wohl auf immer und
Ewig mit 3MBit/s hàtte leben müssen. Bei O2 gibt's ADSL2+ rate-adaptive
und da kommt wohl mehr bei rum (ich schàtze so 12MBit/s).

Weil ich meine MSNs vom alten ISDN-Anschluß zu Sipgate geholt habe, gab
es eine Unterbrechung der Versorgung von rund 14 Tagen. In dieser Zeit
hatte ich weder einen Telefon- noch einen Internetanschluß.

O2 hat mir geschrieben, daß am Dienstag ein Techniker der Telekom kommen
soll (in der Zeit von 8-14 Uhr), wenn das nötig ist. Vielleicht ist es
ja doch nicht nötig. So schreibt es O2.[1]

Gibt es eine Möglichkeit zu erfahren, ob dieser Techniker nun wirklich
kommt? Es kommt in Deutschland nicht mehr so oft vor, aber es gibt
durchaus noch Leute, die Arbeit haben. :-) Ich möchte mir nicht
unbedingt einen Tag freinehmen, nur damit keiner auftaucht und der
Anschluß am Abend von ganz alleine làuft.

Alternativ hàtte ich gerne eine Rufnummer hinterlassen. Ich arbeite
nicht weit von zu Hause weg und wàre innerhalb von 10 Minuten da.
Bisland konnte ich aber keinen finden, der sich für die Rufnummer
interessiert.

Weiß jemand rat?

Gruß
Christian

[1] So schreibt es O2 genau...
Termin für die Freischaltung:
In Abstimmung mit Ihrem bisherigen Netzbetreiber konnten wir den
04.11.2008 zwischen 08:00 Uhr und 14:00
für Ihre Freischaltung einrichten. An diesem Tag wird ein Techniker der
T-Com zu Ihnen nach Hause kommen, um die Telefondose für o2 DSL
freizuschalten. Bitte ermöglichen Sie den Zugang zu der Dose und
gegebenenfalls zu den Telefonverteilerkàsten im Haus. Es kommt auch vor,
dass der Techniker den Anschluss freischaltet, ohne ins Haus kommen zu
müssen. Für den Fall nehmen Sie bitte den Router in Betrieb und
probieren, ob der Anschluss funktioniert. Bitte stellen Sie sicher, dass
Sie oder eine von Ihnen beauftragte Person zum angekündigten Termin
anwesend sind und der Techniker Zugang zu allen notwendigen Anschlüssen
hat.

Ich kam.
Ich ging.
Und ich war da gewesen.



Hi!

Also ich habe mal einen Telefonanschluß bei der Telekom beantragt, es lag
aber alles schon fertig, also Kabel, Dose usw. Es kam ein Techniker, der hat
aber nur kurz sein Telefon an die Dose gehàngt und gemeint es funktioniert.
Beim Wechsel von T-Com zu Versatel war meiner Erinnerung nach kein Techniker
da. Beim Wechsel von Versatel zu Alice war dann einer da, da wurde wohl
anscheinend im Verteiler die Leitung umgesteckt, was beim ersten Mal auch
noch falsch erledigt wurde, so dass mein Anschluß nach dem Freischalt-Termin
tot war. Also sicher sagen kann man wohl nicht, ob ein Techniker kommt oder
nicht. Wenn in deiner Wohnung die Dose schon sitzt und angeschlossen ist
sollte da eigentlich nichts gemacht werden müssen. Höchstens eine
Überprüfung, ob die Leitung durchgàngig ist und wirklich ein Signal anliegt.

Gruß Martin

Ähnliche fragen