Kommunikation serielle Schnittstelle emulieren

07/02/2010 - 01:04 von Sven Schulz | Report spam
Hallo,

das 'Problem' müssten einige von euch schon gehabt haben.

Ich würde gerne einem Empfànger (Controller), der eine (UART-)serielle
Schnittstelle hat, bestimmte Bytefolgen immer wieder zyklisch zusenden. Die
Daten werden controllerintern verarbeitet. Bei Erfolg macht mir der
Controller auf einem Pin eine LED an. Ist das controllerinterne zeitliche
Verhalten kritisch, bleibt die LED aus.

Nun würde ich sehr ungern eine eigene Software dafür schreiben, nur damit
ich
unterschiedliche
gleiche
alternierende
absichtlich Falsche
Datenpakete über eine RS232-Schnitstelle aus meinem PC senden kann.

Ich denke das wird der eine oder andere gelöst (bekommen) haben. Die Suche
mit Google hat (wie sooft bei mir) nichts gebracht.

Danke für die Hilfe.

Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Schulz
07/02/2010 - 01:06 | Warnen spam
Ich vergaß:

Daten vom Controller zum PC empfangen wàre natürlich auch sehr hilfreich.

Sven

Ähnliche fragen