Kommunikation über /dev/input/mice

30/01/2009 - 21:30 von Sven Geggus | Report spam
Hallo zusammen,

ich hab gerade man schnell folgenden Code zusammengehackt:

#include <stdio.h>

int main() {
FILE *mdev;
char bytes_read[3];

mdev = fopen("/dev/input/mice","r" );
while(1) {
fread( bytes_read, sizeof(char), 3, mdev);
printf("%02x %02x %02x",
0xff & bytes_read[2],0xff & bytes_read[1],0xff & bytes_read[0]);
}
}

Tut soweit einwandfrei. Allerdings kommen eben nur dann Werte wenn die
Maus bewegt wird oder wenn eine Taste gedrückt wird.

Ich würde aber gerne beim Start meines Programms den aktuellen
Zustand der Maustasten (gedrückt, nicht gedrückt) abfragen. Geht das
irgendwie?

Gruss

Sven

"We don't know the OS that God uses, but the Vatican uses Linux"
(Sister Judith Zoebelein, Vatican Webmaster)

/me is giggls@ircnet, http://sven.gegg.us/ on the Web
 

Lesen sie die antworten

#1 Enrik Berkhan
31/01/2009 - 11:53 | Warnen spam
Sven Geggus wrote:
Tut soweit einwandfrei. Allerdings kommen eben nur dann Werte wenn die
Maus bewegt wird oder wenn eine Taste gedrückt wird.

Ich würde aber gerne beim Start meines Programms den aktuellen
Zustand der Maustasten (gedrückt, nicht gedrückt) abfragen. Geht das
irgendwie?



Remote Mode? (aka Polling)

-> http://www.computer-engineering.org/ps2mouse/

Keine Ahnung, ob/wie man das über /dev/input/mice auslösen kann. Steht
aber sicher im Kernel-Source :)

Gruß,
Enrik

Ähnliche fragen