Kompilierung 32Bit / 64Bit

27/04/2009 - 21:08 von Stefan Theobald | Report spam
Hallo@all,

ich habe ein VB Programm geschrieben, das auch gut làuft :).
Nur auf einem 64Bit Prozessor will es nicht - dort sagt es immer, dass OLEDB
Provider 4.0 nicht gefunden / unterstützt wird.

In den Build-Optionen des VB-Express finde ich nichts, dass ich dort was
einstellen könnte. In der Leiste des VB Express 2005 ist ANY CPU ausgewàhlt.
Muss ich dort einen neuen Eintrag anlegen, der fest X86 (32Bit) ist?
Ich dachte bei ANY würde es ohne Probleme auf jedem System laufen, egal ob
32 oder 64Bit.

Wer kann helfen?


Gruß
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Doerfler
27/04/2009 - 21:47 | Warnen spam
Stefan Theobald schrieb:
In den Build-Optionen des VB-Express finde ich nichts, dass ich dort was
einstellen könnte. In der Leiste des VB Express 2005 ist ANY CPU ausgewàhlt.
Muss ich dort einen neuen Eintrag anlegen, der fest X86 (32Bit) ist?



Unter Kompilieren => Erweiterte Optionen solltest Du unter Target CPU
x86 wàhlen können. Mangels Express Version, weiß ich aber nicht, ob das
zu 100% stimmt und auch so dort verfügbar ist.

Ich dachte bei ANY würde es ohne Probleme auf jedem System laufen, egal ob
32 oder 64Bit.



Solange man keine legacy Komponenten einsetzt, die nicht weiter gepflegt
werden und nur noch in 32 bit zur Verfügung stehen, machen sie das auch.
Das Problem bei AnyCPU ist, dass Deine Anwendung auf einem 64 bit System
native nach 64 bit übersetzt (gejittet) wird. Ein 64 bit Prozess kann
aber keine 32 bit DLLs in seinen Adressraum mappen, umgekehrt kann ein
32 bit Prozess keine 64 bit DLLs mappen.

Thorsten Dörfler
Microsoft MVP Visual Basic

vb-hellfire visual basic faq | vb-hellfire - einfach anders
http://vb-faq.de/ | http://www.vb-hellfire.de/

Ähnliche fragen