komplette Verzeichnissstruckturen kopieren und loeschen

13/05/2008 - 23:50 von Thomas Steinbach | Report spam
Hallo NG,

ein Aufgabe die sich mir nun stellt ist:
1) Ein komplettes Verzeichnis zu kopieren.
Ich nehme dazu:

SECURITY_ATTRIBUTES sa;
CreateDirectoryEx( path2Tmpl, newDir, &sa)

aber ich kapiere das nicht mit dem Template.
So wie ich das jetzt verstehe, dann muesste doch
das Verzeichnis erstellt werden und alle Unterverzeichnisse
aus dem "Template" mitkopiert werden - oder?

Also ich habe folgende Verzeichnisstruktur:

D:\test
D:\test\ver1
D:\test\ver2
D:\test\ver3

dann wuerde doch ein
CreateDirectoryEx( "D:\\test", "C:\ewtest", &sa )

auf LW C:
die Verzeichnisstruktur

C:ewtest
C:ewtest\ver1
C:ewtest\ver2
C:ewtest\ver3

erzeugen - oder? Irgendwie haut das bei mir nicht hin.

Kurzum: Wie kann ich eine komplette Verzeichnisstruktur
inkl. Dateien kopieren?

2) Wie kann ich ein _nichtleeres_ Verzeichnis
mit allen Unterverzeichnissen und Dateien loeschen?

Wenn ich alles einzeln angeben muss, dann wird es doch
recht umstaendlich, da ich eine Verzeichnisstruktur mit
ca. 40 Unterverzeihnissen und einigen hundert Dateien
(ins TMP Verz. des Users) kopieren muss und spaeter
wieder loeschen will, um ein erneutes hineinkopieren
nicht mit einem Fehler quitiert zu bekommen.

Auch bereitet es mir Kopfschmerzen, wenn das Verzeichnis
schon existiert... hmmm

Ich hoffe hier weiss jemand eine elegante Loesung/Beispiel
Danke im voraus.

Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 René König
14/05/2008 - 11:39 | Warnen spam
Hallo!

Thomas Steinbach schrieb:
ein Aufgabe die sich mir nun stellt ist:
1) Ein komplettes Verzeichnis zu kopieren.
Ich nehme dazu:

SECURITY_ATTRIBUTES sa;
CreateDirectoryEx( path2Tmpl, newDir, &sa)



CreateDirectoryEx erstellt ein Directory, kopiert aber nichts. Kopieren
erledigst Du per SHFileOperation. Diese Funktion erstellt dann bei
Bedarf auch die nötigen Verzeichnisse.

Gruß,
René

Ähnliche fragen