Komplettsicherung meines Notebooks?

27/12/2012 - 16:56 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

ich bin mir bewußt, dass ich jetzt wieder einen Glaubenskrieg hier
starte. Aber zumindest vermag ich dann die verschiedenen Möglichkeiten
zu überblicken:
Mein Notebook mit W7-HP-64Bit und einer Festplatte soll ab sofort auf
eine externe USB-Platte gesichert werden, in Form einer kompletten
Systemsicherung mit allem Drum und Dran, um es bei Bedarf wieder
zurückspielen zu können (auch teilweise Datenbestànde (z.B. nur meine
EigenenDateien).
Ich bitte um Meinungen worin die beste Methode besteht.
Für mein Dafürhalten besteht sie darin, mittels einer einfach zu
erstellenden bootfàhigen CD das Sicherung-/Rücksicherungssystem zu
starten (inkl. USB-Ansteuerung) und die notwendigen Aktionen aus einer
übersichtlichen Oberflàche durchzuführen.
Damit wàre ich nicht auf ein lauffàhiges Windows angewiesen und hàtte
auch nicht ein Ungetüm auf dem System installiert.
Gibt es dazu andere Meinungen, was die Beste Methode angeht und
Vorschlàge bzgl. der einzusetzenden Software (Links)?
Auf jeden Fall vielen Dank für jede Meinung
und schon mal die besten Wünsche für das neue Jahr.

Servus
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz Chrudina
27/12/2012 - 17:11 | Warnen spam
Am 27.Dez.2012 16:56, schrieb Axel Pötzinger:
Hallo NG,

ich bin mir bewußt, dass ich jetzt wieder einen Glaubenskrieg hier
starte. Aber zumindest vermag ich dann die verschiedenen Möglichkeiten
zu überblicken:



Schon mal Popcorn holen geht.
Als ob wir nicht fast wöchentlich solche Themen hier hàtten.

Heinz
Die Summe aller Laster ist eine Konstante.

Ähnliche fragen