Komponenten updaten

19/10/2012 - 17:46 von Hermie | Report spam
Hallo!

Ich habe eine riesig große Software.
Ich möchte nicht, dass die Kunden beim automatischen Update immer das
gesamte Setup (1 GB) runterladen müssen.
Deshalb wollte ich eine Prüfung machen, was wirklich geupdatet werden muss.

Jetzt gibt es eine DB mit Datensàtzen. Diese DB ist 500 mb groß.

Ich aktualisiere diese DB ca. 1x im Monat.

Es werden alte Datensàtze entfernt, neue hinzugefügt und vorhandene
aktualisiert.
Immer wenn ich das hier tue, dann vermerke ich, in welcher Version
meiner Anwendung das geschehen ist.
Ich habe also grundsàtzlich einen Überblick, was der Benutzer
aktualisieren müsste.

Aber nicht jeder Benutzer aktualisiert regelmàßig, und manche Benutzer
schalten die Update-Funktion auch mal über Monate aus (so wie beim
Windows-Update halt auch).

Habt ihr eine Idee, wie ihr das machen würdet?

Ich habe mir überlegt, dass ich beim Aktualisieren meiner Datenbank
Update-Pakete erstelle für ALLE Versionen, die ich innerhalb der letzten
12 Monate rausgegeben habe.

Das sàhe dann so aus, dass ich weiß:

Wenn Benutzer Version 1.4.94 benutzt, muss er update_1494.db herunterladen.
Wenn Benutzer Version 1.4.95 benutzt, muss er update_1495.db herunterladen.

Versteht jemand, was ich machen will? :-)

Das ist zwar viel Platz auf dem Server, aber es wàre echt übersichtlich.

Habt ihr noch eine bessere Idee?

Liebe Grüße,
Hermann
 

Lesen sie die antworten

#1 W. Wolf
19/10/2012 - 17:58 | Warnen spam
"Hermie" schrieb

Jetzt gibt es eine DB mit Datensàtzen. Diese DB ist 500 mb groß.




Warum ist die DB so groß? Weil viele Datensàtze
enthalten sind, oder weil die einzelnen Datensàtze
viele Daten enthalten? Für Fall zwei, könntest ja
eine kleine DB zu Download anbieten, die nur einen
Zeitstempel und den Index der Records enthàlt.
Dann kann die Kundesoftware ganz gezielt Update-Pàckchen
vom Server anfordern. Ggf. auf dem Server so was wie
einen Webservice anbieten, der die angeforderten Daten
individuell liefert. Letzteres geht halt leider nicht
mit VB, es sei denn, der Update-Server steht bei dir zuhause.

Schönen Gruß
W. Wolf

Ähnliche fragen