komprimieren/reparieren entfernt Replikatseinstellungen

11/08/2008 - 08:23 von Carsten Ulinski | Report spam
Hallo zusammen,
mein Sorgenkind hat eine neue Krankheit. Das Replikat blàht sich mit
der Zeit immer mehr auf, also habe ich bisher 1x im Monat ein
Datenbank reparieren/komprimieren durchgeführt. Seit heute ist die
Datenbank nach diesem Vorgang kein Replikat mehr. Wenn ich danach
versuche wieder ein Replikat aus der DB zu machen, erhalte ich
Fehlermeldungen, das die Tabelle "Firmeninformationen" nicht in ein
Replikat umgewandelt werden kann. Wenn ich nun diese Tabelle lösche,
wird beim nàchsten Umwandlungsdurchlauf die nàchste Tabelle in der
Liste der Tabellen angemeckert usw Hat jemand eine Idee was ich
zur Rettung der DB beitragen kann?

Viele Grüße
Carsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Henry Habermacher
11/08/2008 - 09:45 | Warnen spam
Hallo Carsten

"Carsten Ulinski" wrote in message
news:

mein Sorgenkind hat eine neue Krankheit. Das Replikat blàht sich mit
der Zeit immer mehr auf, also habe ich bisher 1x im Monat ein
Datenbank reparieren/komprimieren durchgeführt. Seit heute ist die
Datenbank nach diesem Vorgang kein Replikat mehr. Wenn ich danach
versuche wieder ein Replikat aus der DB zu machen, erhalte ich
Fehlermeldungen, das die Tabelle "Firmeninformationen" nicht in ein
Replikat umgewandelt werden kann. Wenn ich nun diese Tabelle lösche,
wird beim nàchsten Umwandlungsdurchlauf die nàchste Tabelle in der
Liste der Tabellen angemeckert usw Hat jemand eine Idee was ich
zur Rettung der DB beitragen kann?

==> Anscheinend wurden beim Verlust des Replication Master Status die
(unsichtbaren) Replikationsfelder nicht aus der Tabelle weggeputzt. Wie Du
diese MDB wieder in eine normale MDB zurückverwandeln kannst, findest Du
hier:

http://www.trigeminal.com/lang/1033...ItemID=7#7

Der dort erwàhnte Un-Replikator ist zwar für Access 2000, könnte aber evt.
auch für spàtere Versionen funktionieren. Ansonsten ist dort der KB Artikel
drin, der beschreibt, wie man ein Replikat zurückverwandelt.
(http://support.microsoft.com/kb/q153526/)

Wenn dann diese Felder weg sind, dann kannst Du daraus wieder ein
Replikatsmaster machen.

Nur noch eine kleine Frage wegen dem Aufblàhen: Du hast die Anwendung schon
in eine FE/BE Architektur überführt, oder? Falls ja, dann musst Du nur die
BE replizieren, das sollte eigentlich nicht zum aufblàhen führen, wenn Du da
nicht viel einfügst und wieder löschst. Falls Du viele temporàre Daten in
der Datenbank hast, die Du immer wieder weglöschst und einfügst (z.B. Import
von externen Daten), dann solltest Du dafür nicht die BE verwenden, sondern
eine temporàre Datenbank.

Gruss
Henry

Microsoft MVP Office Access
Keine E-Mails auf Postings in NGs. Danke.
Access FAQ www.donkarl.com

Ähnliche fragen