Kondensator d/dt U = C*I ... Spule d/dt I = L*I

24/12/2015 - 22:54 von Friß deine ALDI-Scheiße | Report spam
Also:

Frequenz f = 1/Wurzel(L*C)

So in etwa.

Wir haben also ein Photon mit der Frequenz f erschaffen.

In dem Fall ist es aber so langwellig daß es wohl kaum punktförmig sein kann wie ein normales Photon.

Wir wissen

Photon = e- + e+ ... und die sind punktförmig.
 

Lesen sie die antworten

#1 Franz Glaser
25/12/2015 - 16:49 | Warnen spam
Am 24.12.2015 22:54, schrieb Friß deine ALDI-Scheiße:
Also:

Frequenz f = 1/Wurzel(L*C)

So in etwa.

Wir haben also ein Photon mit der Frequenz f erschaffen.

In dem Fall ist es aber so langwellig daß es wohl kaum punktförmig sein kann wie ein normales Photon.

Wir wissen

Photon = e- + e+ ... und die sind punktförmig.




Das interessiert mich jetzt aber wirklich!

Hat _so_ein_Photon_ einen Dotter und Eiweiß? Und eine farbige Schale?

Wiiiinzich klein natürlich aber schwer genug, um es an die Wand zu
kleschn? In Genf...


GL
Mir scheint, dass ein enormer Teil der psychologischen und der sozialen
Wissenschaften nur dafür verwendet worden ist, um das arbeitende Volk
noch raffinierter hinters Licht zu führen als es die alte Theologie
getan hat.

Ähnliche fragen