Kondensator im PC-Schaltnetzteil

08/05/2008 - 00:55 von Mark Ise | Report spam
Hallo,

ich habe ein paar PC-Schaltnetzteile gerupft und dabei immer einen
Kondensator in Reihe der Primàrwicklung des Haupttrafos gefunden.

Hier ist er z.B. in Abb2 und Abb3 zu sehen.
http://www.qrp4u.de/docs/de/powersupply/index.htm


Wofür ist der gut? IMHO würde das Netzteil auch ohne diesen Kondensator
laufen?
Ist der nur zum Anlaufen gut?


Wo ich gerade dabei bin: Wie wird bei dem SNT Uaux erzeugt?
Wird Uaux über den Haupttrafo T1 erzeugt?

Mark
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
08/05/2008 - 01:20 | Warnen spam
Mark Ise wrote:
Hallo,

ich habe ein paar PC-Schaltnetzteile gerupft und dabei immer einen
Kondensator in Reihe der Primàrwicklung des Haupttrafos gefunden.

Hier ist er z.B. in Abb2 und Abb3 zu sehen.
http://www.qrp4u.de/docs/de/powersupply/index.htm


Wofür ist der gut? ...




Der dient nicht zum Anlaufen, sondern dazu, dass der Uebertrager keinen
Gleichanteil sieht. Ich glaube, diese Architektur wird in Deutsch
Halbbrueckenwandler genannt und man kann die Funktion hiermit sehen und
sogar mit echten Werten daran herumprobieren:

http://schmidt-walter.eit.h-da.de/s...mps_e.html


...IMHO würde das Netzteil auch ohne diesen Kondensator
laufen?




Das gaebe einen gepflegten Knall :-)


Ist der nur zum Anlaufen gut?




Nein, siehe oben.



Wo ich gerade dabei bin: Wie wird bei dem SNT Uaux erzeugt?
Wird Uaux über den Haupttrafo T1 erzeugt?




Bei vielen Netzteilen nach dem Anlauf ja, aber direkt nach dem
Einschalten noch nicht. Nach dem Ansaften wird ueber einen Widerstand
(meist 50-100K, einige Watt) ein Hilfswandler gestartet, der Uaux
erzeugt. Ist einfach ein Oszillator. Bei manchen Varianten spart man
sich den Hilfswandler und laedt ueber den Widerstand direkt einen
Kondensator an der Versorgung des TL494 oder was immer als PWM Chip drin
ist. Nun springt der PWM Chip (hoffentlich) an und der Kondensator an
Uaux muss genuegend gross sein, dass er den dabei erhoehten Strombedarf
liefern kann, bis der Saft aus dem dicken Trafo ueber eine Diode auf
Uaux kommt. Sozusagen das elektronische Gegenstueck eines Kickstarters.

Wenn man eines Tages einige Male den Netzschalter klackern muss bis der
PC angeht, ist meist dieser Widerstand defekt.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen