Forums Neueste Beiträge
 

Kondensatoren 330nF / 1%?

18/06/2009 - 08:12 von Ralph A. Schmid, dk5ras | Report spam
Moin,

irgendwie gibt es kaum mehr Folienkondensatoren geringer Toleranz und
hoher Kapazitàt, wie es scheint. Hat jemand einen heißen Tip, wo man
auch in Zukunft z.B. 330nF @ 1% bekommt? Wir brauchen die nur in
geringer Stückzahl für ein RC-Glied in einer Prüfschaltung für den
Endtest und die Geràteüberprüfungen beim Kunden, das ziemlich genau in
der Spezifikation ist. Momentan hat Digikey noch ein paar hundert am
Lager, da haben wir erst mal einen kleinen Vorrat beschaff; aber auch
bei Digikey sind die als Auslauftyp gelistet.

Natürlich können wir dann einfach auch messen und mit Ausgleichs-Cs
arbeiten, aber trotz der geringen Stückzahl und der manuellen
Fertigung im Haus macht das halt keinen Spaß :-)

Nach erster Messung sind die von Digikey (ein Panasonic-Typ der Sorte
rostrotes Karamel-Bonbon :-) recht genau, wenn man noch bissl
selektiert und ca. 10 % wegsortiert, dann kommt man damit auf besser
als 0.5%...


-ras


Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de/
http://www.bclog.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Schaerer
18/06/2009 - 11:14 | Warnen spam
Ralph A. Schmid, dk5ras wrote:

Hallo Ralf,

irgendwie gibt es kaum mehr Folienkondensatoren geringer Toleranz und
hoher Kapazit?t, wie es scheint.



Es ist ueberhaupt verdammt schwierig geworden solche Kondensatoren, speziell
fuer den analogen Filterbau, zu bekommen.

Du meinst vermutlich diesen Typ, owohl diese eine Toleranz von 2.5% haben?:
https://www.distrelec.ch:443/ishopWebFront/catalog/product.do/para/node/is/DC-70138/and/highlightNode/is//and/id/is/01/and/series/is/1.html

Hat jemand einen hei?en Tip, wo man auch in Zukunft z.B. 330nF @ 1%
bekommt?



Habe ich leider nicht. Aber der ist mit 330 nF noch recht gross, wenn die
Spannung nicht sehr niedrig ist.

Wir brauchen die nur in geringer St?ckzahl f?r ein RC-Glied in einer
Pr?fschaltung f?r den Endtest und die Ger?te?berpr?fungen beim Kunden, das
ziemlich genau in der Spezifikation ist. Momentan hat Digikey noch ein
paar hundert am Lager, da haben wir erst mal einen kleinen Vorrat
beschaff; aber auch bei Digikey sind die als Auslauftyp gelistet.



Waere es da vielleicht nicht sinnvoller, falls es moeglich ist, die
Testschaltung anders zu relaisieren. Wie waer's mit einem ganz gewoehnlichen
Folienkondensator mit 10% Toleranz, z.B. von WIMA, und der Widerstand des
RC-Gliedes wird mit einer Kombination von Widerstand und
(Cermet-)Trimmpotmeter genau abgeglichen?

Gruss
Thomas
ELKO-Buecher ueber Opamp, Instrumentation-Amplifier und Timer-555:
http://www.elektronik-kompendium.de...erstaerker
http://www.elektronik-kompendium.de.../timer-555
(Aendere "akz" durch "isi" in der Mailadresse fuer Reply!)

Ähnliche fragen