Kondenswasser aus Leerrohr. Lösung?

21/03/2012 - 13:03 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

im Haus meiner Eltern haben wir Außendàmmung aufgebracht. Bei der
Gelegenheit haben wir unter den Dàmmplatten Leerrohre eingebracht. Diese
liegen nun also auf der Außenwand und über den Rohren befinden sich die
Styroporplatten.

Einige Rohre verlaufen von geheizten und gedàmmten Ràumen bis unter's
Dach in den Spitzboden, welcher weder geheizt noch gedàmmt ist. Meine
Vermutung nun: Es stellt sich ein Kamineffekt ein und auf dem Weg nach
oben kühlt die Luft ab --> Es làuft Kondens aus dem Leerrohr in das
Zimmer.

Meine Frage nun: Genügt es, die Rohre *oben* abzudichten um den Effekt
zu unterbinden oder zumindest deutlich zu reduzieren? Aus zwei Gründen
möchte ich lieber nur oben abdichten:

- Sat-Dosen bereits eingebaut und teilweise auch bereits Möbel davor
- Falls doch noch geringfügig Kondens entsteht, lasse ich das lieber
unten
rauslaufen statt es unkontrolliert im Rohr zu stauen.

Zum Abdichten des Rohrs habe ich passende Deckel mit Durchsteckmembran
bestellt. Ich werde diese allerdings einschlitzen müssen, um sie ohne
Entfernen des F-Steckers (Pressstecker) anbringen zu können.

Gruß

Manuel

"Alle Macht geht vom Volk aus - aber wo geht sie hin?" - Bertolt Brecht
Alle wollen zurück zur Natur - aber keiner zu Fuß
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Friedrich Siebert
21/03/2012 - 13:36 | Warnen spam
Am 21.03.2012 13:03, schrieb Manuel Reimer:

Rohr oben abdichten, Kamineffekt wird unterbunden und Luft bleibt
stehen, also kein Kondensieren mehr.

Gruss
K.F.

Ähnliche fragen