Konica Minolta 2430DL

07/01/2010 - 17:27 von Karlheinz Sautter | Report spam
Hallo NG,

Das Problem: Am o.g. Drucker war die Lebensdauer der Trommel (45000
Seiten) abgelaufen. Soviele Seiten habe ich allerdings nie und nimmer
gedruckt, aber egal. Die Lösung dieses Problems fand ich durch
intensives googeln. (Die Feinsicherung an der Trommeleinheit war defekt)

Nachdem die defekte Sicherung ersetzt war, konnte ich noch genau eine
Seite ausdrucken. Jetzt wird Papierstau in Schacht 1 gemeldet, dort ist
aber kein Stau.
Nach dem Öffnen und Schließen des Deckels wird das Menü "Sonderseiten"
angezeigt. Folge ich der Menüauswahl, so wird am Ende "Schwerer Fehler
Code 23H" angezeigt.

Zu dieser Fehlermeldung habe ich bis jetzt noch keine Lösung gefunden.

Was bedeutet der Fehler?
Wie kann man ihn beheben?

Danke für Tips

Karlheinz
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
08/01/2010 - 13:59 | Warnen spam
Karlheinz Sautter wrote:

Hallo NG,

Das Problem: Am o.g. Drucker war die Lebensdauer der Trommel (45000
Seiten) abgelaufen. Soviele Seiten habe ich allerdings nie und nimmer
gedruckt, aber egal.



Es gibt Farblaserdrucker, die bei Einschalten oder Aufwachen sich erst
einmal einmessen und die Mechanik anwerfen. Dann zàhlt die Trommel eine
oder vier Umdrehungen, ohne dass Papier durchlàuft.

Die Lösung dieses Problems fand ich durch
intensives googeln. (Die Feinsicherung an der Trommeleinheit war defekt)

Nachdem die defekte Sicherung ersetzt war, konnte ich noch genau eine
Seite ausdrucken.



Ich hoffe, Du hast jetzt eine "haltbare" drin;-)

Ich hatte vor langer Zeit mal einen Farblaserdrucker (Minolta Color
Page Pro), der Sicherungen zur Markierung verwendet, wann ein Teil
neu eingebaut wurde. Wenn die Sicherung erfolgreich durchgebrannt
werden konnte, wurde der Zàhler auf Null gesetzt.
Ich habe nie getestet, was passiert, wenn die Sicherung den Brennversuch
überlebt: dann sollte etwas anderes im Drucker abrauchen.

Übringens haben die Trommeln selten lànger gehalten, als die Anzahl
Umdrehungen; Ersatz der Sicherung hat nur wenige Tage geholfen, weil
die Druckqualitàt rapide absank.
Es gab auch Trommeln, die schon vorher schlecht wurden. Diese wurden
vom Hàndler klaglos als Garantiefall behandelt.

Nach dem Öffnen und Schließen des Deckels wird das Menü "Sonderseiten"
angezeigt. Folge ich der Menüauswahl, so wird am Ende "Schwerer Fehler
Code 23H" angezeigt.



Frage mal bei Konica Minolta nach. Dort sollte ein Techniker den Code
interpretieren können.

Norbert

Ähnliche fragen