Konica/Minolta 7020

29/07/2011 - 14:07 von Andreas Schilling | Report spam
Ich bitte die erlauchte Leserschaft um (qualifizierte) Hilfe.
Hier steht eine Konica/Minolta 7020 und tut seit Monaten ihren Dienst.

Nun war jedoch ein 'Techniker' hier und hat die Bildtrommel
gewechselt.

Leider ist seitdem der Kontrast recht miess und ich kann beim kopieren
von zB Krankenscheinen nix erkennen.

Es gibt doch sicherlich eine feste Voreinstellung, welche es mir
ermöglicht den Kontrast wieder zu erhöhen.?

thx fürs Lesen.

Onkel-Speiche
"No keyboard found - press F1 to continue"

N I C H T S I S T F Ü R D I E E W I G K E I T
 

Lesen sie die antworten

#1 Stephan Gerlach
05/08/2011 - 00:38 | Warnen spam
Andreas Schilling schrieb:
Ich bitte die erlauchte Leserschaft um (qualifizierte) Hilfe.
Hier steht eine Konica/Minolta 7020 und tut seit Monaten ihren Dienst.

Nun war jedoch ein 'Techniker' hier und hat die Bildtrommel
gewechselt.



Warum?
Und: Hat er wirklich nur das gemacht?

Leider ist seitdem der Kontrast recht miess und ich kann beim kopieren
von zB Krankenscheinen nix erkennen.



Hat der Techniker nach seiner Auswechsel-Aktion denn keinen Testdruck
ausgedruckt?!

Es gibt doch sicherlich eine feste Voreinstellung, welche es mir
ermöglicht den Kontrast wieder zu erhöhen.?



Im Druckertreiber?!

Ansonsten bieten viele Laserdrucker unabhàngig vom Druckertreiber die
Möglichkeit, die "Toner-Dichte" (wenn man das mal so nennen darf) der
Tonerschicht zu erhöhen. Bei meinem Epson z.B. ist etwas derartiges
direkt am Bedienfeld des Druckers unter dem Menüpunkt "Printer Adjust"
aufrufbar.
Ob es da bei deinem Konica/Minolta auch etwas Ähnliches gibt, entzieht
sich naturgemàß meiner Kenntnis.


Eigentlich sollte Brain 1.0 laufen.


gut, dann werde ich mir das morgen mal besorgen...
(...Dialog aus m.p.d.g.w.a.)

Ähnliche fragen