Konica Minolta erwirbt Verga in Italien: Aufbau einer Vertriebstochter in Italien - Wachstumsmotor im Inkjet-Textildruck und Beschleunigung der weltweiten Geschäftsentwicklung

09/10/2014 - 11:00 von Business Wire
Konica Minolta erwirbt Verga in Italien: Aufbau einer Vertriebstochter in Italien - Wachstumsmotor im Inkjet-Textildruck und Beschleunigung der weltweiten Geschäftsentwicklung

Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) (TOKYO: 4902) (ISIN: JP3300600008) hat heute den Abschluss einer definitiven Vereinbarung mit Verga IT S.r.l. bekannt gegeben, einer italienischen Inkjet-Textildruckfirma (Verga), unter der Konica Minolta Verga übernimmt. Mit dem Erwerb der italienischen Firma gründete Konica Minolta Konica Minolta IJ Textile Europe S.r.l. (Hauptsitz: Bregnano, Como, Italien - Präsident: Akiyoshi Ohno), seine erste ausländische Vertriebstochter im industriellen Inkjet-Geschäft, zur Erweiterung seiner Vertriebs- und Serviceorganisation für Inkjet-Textildrucker auf Europa und dessen Nachbarregionen mit hohem Wachstumspotenzial.

Der weltweite Textildruckmarkt hat sich schnell auf Digitaltechnik umgestellt, denn die digitale Inkjet-Technologie erwies sich als besser für die Marktanforderungen der Bekleidungsindustrie geeignet. Zu den aktuellen Anforderungen gehören der Druck von hochpräzisen Designdetails, der konventionellen Analogdrucktechniken Schwierigkeiten bereitete, wie auch das hochqualitative Bedrucken kleinerer Serien mit vielen unterschiedlichen Designs. Die Inkjet-Technologie wird mit all diesen Schwierigkeiten fertig. Zusätzlich dazu interessieren sich mehr und mehr Textildruckereien für eine Umstellung auf digitale Technologie, um ihren Betrieb umweltbewusster auszugestalten, denn Inkjet-Textildruck verbraucht wesentlich weniger Wasser als Analogdruck.

Europa gilt als größter Vertreter des globalen digitalen Textildruckmarkts, wobei die meisten digitalen Textildruckereien Europas in Italien ansässig sind. In der Region von Como, seit langem als Heimstätte für die Herstellung hochwertiger Bekleidungsartikel innerhalb Italiens bekannt, bemerkten die Textildruckereien die Vorteile der Inkjet-Technologie bereits in einem frühen Stadium und begannen mit der Installation von Inkjet-Textildruckern. Obwohl der ursprüngliche Bedarf auf Druckgeräte mit geringer bis mittlerer Geschwindigkeit für die Musterfertigung ausgerichtet war, zeigt der aktuelle Trend eine größere Nachfrage nach Hochgeschwindigkeitsdruckern für die Massenproduktion. Des Weiteren wurde die Inkjet-Drucktechnik im Zuge der wachsenden Verbreitung des Digitaldrucks in Italien auch auf dem Textildruckmarkt in der Türkei heimisch, der als wichtiger Zulieferer für Europa gilt. Darüber hinaus wird in China, das für etwa 30 Prozent des weltweiten Textildruckmarktes steht, weiteres Wachstum im Bereich Inkjet-Druck erwartet, um die Produktivität zu steigern und die Umweltverträglichkeit zu verbessern.

Mit einem breiten Spektrum seiner Produktreihen von Modellen mit niedriger bis mittlerer Geschwindigkeit bis zu Hochgeschwindigkeitsdruckern für die Massenproduktion hat Konica Minolta im Sommer 2014 eine Vertretung für industrielle Inkjet-Drucktechnik in der bedeutendsten chinesischen Industriestadt Shanghai eröffnet und seine Geschäftsinitiativen in China vehement vorangetrieben. Der Erwerb von Verga hat Konica Minolta die Eröffnung von IJIT ermöglicht, seiner ersten ausländischen Vertriebstochter im industriellen Inkjet-Geschäft, inmitten der Herkunftsregion für hochwertige Bekleidung in Italien, das weltweit die Modebranche anführt. Die neuen Geschäftsbestrebungen in Italien stärken die Vertriebs- und Servicekapazitäten der Firma mit kundenorientierten Initiativen. Mit dem Aufbau von IJIT kann Konica Minolta Lösungen anbieten, die dem Marktbedarf entsprechen und die Kundenzufriedenheit durch hochqualitative und rasche Services weiter verbessern. Das Unternehmen wird auch den türkischen Markt im Auge behalten, der ein gutes Wachstumspotenzial für die Zukunft verspricht und die weltweite Entwicklung des industriellen Inkjet-Geschäfts beleben wird.

Akquisitionsmethode

Konica Minolta hat alle Anteile von Verga übernommen. Die Parteien haben am 1. Oktober 2014 eine endgültige Vereinbarung abgeschlossen.

Über Konica Minolta

Mit seiner Unternehmensphilosophie „Die Schaffung neuer Werte” gehört Konica Minolta Inc. zu den führenden Technologiefirmen mit kreativen Köpfen, die innovative Lösungen für Unternehmen und die breite Gesellschaft bieten. www.konicaminolta.com/inkjethead/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Konica Minolta IJ Textile Europe S.r.l.
Seiji Nakashima, +39-031-771-070
Geschäftsführer
seiji.nakashima@konicaminolta.com


Source(s) : Konica Minolta, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar