Konqueror als root

18/10/2008 - 17:36 von Harald Schöngart | Report spam
Moin,

weiß jemand von euch, warum es nicht möglich ist, den Konqueror als root zu
starten?

Bislang habe ich das immer mit dem Befehl "kdesu konqueror --profile
filemanagement" oder eben als su aus der Konsole hingekriegt. Bislang
heißt: Bis ich im Zuge einer Neuinstallation auf KDE 3.5.10 umgestiegen bin
(um dem leidigen Thema KDE4 aus dem Weg zu gehen).
Oder gibt es 'nen Trick?

Das sind halt so Fragen.

Viele Grüße aus Hamburg
Harald


____Mandriva 2009.0, KDE 3.5.10_______
Stromwechsel gegen Volksverdummung!
http://www.atomausstieg-selber-machen.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Reinhard Tchorz
18/10/2008 - 18:21 | Warnen spam
Hallo,

weiß jemand von euch, warum es nicht möglich ist, den Konqueror als root zu
starten?

Bislang habe ich das immer mit dem Befehl "kdesu konqueror --profile
filemanagement" oder eben als su aus der Konsole hingekriegt. Bislang
heißt: Bis ich im Zuge einer Neuinstallation auf KDE 3.5.10 umgestiegen bin
(um dem leidigen Thema KDE4 aus dem Weg zu gehen).
Oder gibt es 'nen Trick?



Den Krempel nach kdesu einfach in Hochkomma schreiben, also so:
kdesu 'konqueror --profile filemanagement'


MfG
Reinhard

http://www.rt-sw.de
Rauchen kann Ihre Zigarettenlànge drastisch verkürzen!

Ähnliche fragen