Konsistente Dateipfade für Bilder und Subdokumente

13/05/2014 - 22:10 von Susanne Wunsch | Report spam
Hallo,

ich habe folgende Situation: mehrere Autoren bearbeiten verschiedene
Kapitel eines Buches, die Bilder sollten per Verlinkung eingebunden
werden, Literaturverzeichnis und Abkürzungsverzeichnis soll für alle
gleich sein, MS Word 2007/2010/2013 unter Win und Mac im Einsatz.

Im Netz steht so ziemlich überall, dass man die Finger von
Master-Dokumenten lassen soll, da diese irgendwann einmal korrupt werden
könnten.

Für obige Situation habe ich mir nun folgende Konstellation überlegt:

* Wenige Autoren arbeiten an separaten Sub-Dokumenten (Kapiteln), so
dass relativ wenig Überschneidungen passieren.

* Die Bilder werden per "INCLUDEPICTURE"-Feld in die Sub-Dokumente
eingebunden. (Geht das auch über irgendein Menü oder nur mit direkter
Eingabe des Dateinamens?)

* Literaturverzeichnis wird in separater Datei manuell definiert, die
Textreferenzen werden als Textmarken definiert, das Verzeichnis wird
in eine Textmarke eingebettet, diese "Verzeichnis-Textmarke" wird per
"INCLUDETEXT"-Feld in die Sub-Dokumente eingebunden.

* Auf gleiche Weise wird mit dem Abkürzungsverzeichnis verfahren.

* Ein "Gesamt-Dokument" setzt die Sub-Dokumente (ebenfalls per
INCLUDETEXT/Textmarke), Literaturverzeichnis und Abkürzungsverzeichnis
zusammen.

Im Prinzip scheint das zu funktionieren, auch wenn noch ziemlich viele
manuelle Schritte enthalten sind. Sobald das Verzeichnis mit den
Dokumenten und Bildern jedoch verschoben wird, klappt nichts mehr, da
alle Verknüpfungen mit absolutem Pfad verspeichert wurden. Dagegen hilft
offensichtlich das Feld {FILENAME \p}. Soweit bin ich bei meiner Suche
im Netz gekommen.

Jedoch speichert Word Mac-Dateipfade mit Doppelpunkten und
Win-Dateipfade mit zwei Backslashes. Wie kann man das Problem umgehen?

Vielen Dank fürs Mitdenken.

Liebe Grüße...
Susanne
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer H. Rauschenberg
14/05/2014 - 17:54 | Warnen spam
On 2014-05-13, Susanne Wunsch wrote:

Im Prinzip scheint das zu funktionieren,



Ja.

auch wenn noch ziemlich viele manuelle Schritte enthalten sind.



Könnte man in ein Makro verpacken.

Sobald das Verzeichnis mit den Dokumenten und Bildern jedoch
verschoben wird,



Warum machst Du das?

Rainer "grundsàtzlich kann man den absoluten Pfadnamen des
INCLUDETEXT-Feldes auch aus den Ergebnissen einer oder mehrerer
Feldfunktionen (z.B. einem REF- oder DOCPROPERTY-Feld) und konstanten
Teilen zusammensetzen ..." Rauschenberg

Ähnliche fragen