Konsole: automatische Tastenwiederholung erzeugt zwei Zeichen statt eines?

20/12/2012 - 08:19 von Wolfgang Klein | Report spam
Hallo!

Ich habe mit xmodmap die @-Taste auf eine einzelne Taste gelegt:

! @-Taste:
keycode 134 = at

Somit erzeugt jeder Tastendruck dieser Taste einen "Klammeraffen". Aber
eben auch nur genau einen! Automatische Wiederholung ist erst mal nicht
aktiv.

Aktiviere ist die Wiederholung mit

/usr/bin/xset r 134

erzeugt ein làngerer Tastendruck auf diese Taste die Zeichenfolge "@s"
in Dauerschleife, wobei nach dem ersten "@" sogar noch so etwas wie der
Versuch einer Befehlsergànzung stattfindet, indem mir Rechnernamen aus
der /etc/hosts entgegengeworfen werden:

wolfgang@pc:~$ @ <-- Taste wird gedrückt gehalten!
@backup @dsl @dsl-router @dslrouter @fritz.box
wolfgang@pc:~$ @s@s@s@s@s@s@s@s@s@s@s@ <-- hier wurde ENTER gedrückt
@s@s@s@s@s@s@s@s@s@s@s@: Befehl nicht gefunden.
wolfgang@pc:~$

Da ganze passiert nur in der Konsole von KDE, in einem herkömmlichen
xterm und in Texteditoren verhàlt sich die Taste so wie jedes andere
Zeichen beim làngeren Drücken.

Was macht die KDE-Konsole da wohl?


Wolfgang Klein
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas PointedEars Lahn
21/12/2012 - 01:01 | Warnen spam
Wolfgang Klein wrote:

Ich habe mit xmodmap die @-Taste auf eine einzelne Taste gelegt:

! @-Taste:
keycode 134 = at

Somit erzeugt jeder Tastendruck dieser Taste einen "Klammeraffen". Aber
eben auch nur genau einen! Automatische Wiederholung ist erst mal nicht
aktiv.

Aktiviere ist die Wiederholung mit

/usr/bin/xset r 134

erzeugt ein làngerer Tastendruck auf diese Taste die Zeichenfolge "@s"
in Dauerschleife, wobei nach dem ersten "@" sogar noch so etwas wie der
Versuch einer Befehlsergànzung stattfindet, indem mir Rechnernamen aus
der /etc/hosts entgegengeworfen werden:

:~$ @ <-- Taste wird gedrückt gehalten!
@backup @dsl @dsl-router @dslrouter @fritz.box



Siehe unten.

:~$ @@@@@@s@ <-- hier wurde ENTER gedrückt
@@@@@@s@: Befehl nicht gefunden.



Das ist klar.

:~$

Da ganze passiert nur in der Konsole von KDE, in einem herkömmlichen
xterm und in Texteditoren verhàlt sich die Taste so wie jedes andere
Zeichen beim làngeren Drücken.

Was macht die KDE-Konsole da wohl?



Offensichtlich löst Deine “@”-Taste bei Dir nun in Konsole zusàtzlich
<Meta>+<@> aus, jedenfalls aber die Tastenkombination, die in der
verwendeten Shell per Default für “complete-hostname” steht
(bash: “bind -P | grep complete-hostname”).

PointedEars

Ähnliche fragen