Konsole ewig langsam

31/05/2010 - 14:00 von Joerg Honerla | Report spam
Hat jemand diesen Effekt schon einmal gesehen?

Mein meinem Rechner (Opensuse 11.2, KDE 4.4.3) öffnet sich die Shell in
einer Konsole nur mit einer Verspàtung von mehreren Sekunden. Das fenster
ist leer und dann erscheint erst nach der Verzögerung der Prompt. Die
Prozessorlast ist in der Zeit fast 100%. Das Öffnen eines zweiten Fensters
geht dann aber blitzschnell.


Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
31/05/2010 - 17:15 | Warnen spam
· Joerg Honerla schrieb:

Hat jemand diesen Effekt schon einmal gesehen?



Ja.

Mein meinem Rechner (Opensuse 11.2, KDE 4.4.3) öffnet sich die Shell in



Allerdings hier bei kubuntu. Debian/Squeeze ist davon (bis jetzt noch)
verschont geblieben, kommt vielleicht mit der Version 4.4.

Martin-.
http://www.artlebedev.com/everything/vilcus

Ähnliche fragen