Konsole-Fenster mit und ohne Tab Bar in KDE 4.10

15/04/2013 - 16:51 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

Leider wird Konsole auch von Release zu Release verbösert.

In KDE 3 war Konsole so, wie ich es mir vorgestellt hatte. In KDE 4
hat sich das Profilemanagement so veràndert, dass ich es bis heute
nicht verstanden habe. Ich habe mich aber damit abgefunden.

Mein typischer Destop hat unten links ein Konsole-Fenster, bei dem
alle Dekorationen abgeschaltet sind. Dies habe ich über ein eigenes
Konsoleprofil "Chatfenster" realisiert. Nur das Wegkonfigurieren der
Titelzeile scheint nicht mehr möglich.

Seit KDE 4.9 ist die Einstellung, ob eine Tab Bar angezeigt wird,
nicht mehr im Profil enthalten. Es ist also so, dass beim
Einloggen mein Chatfenster immer mit einer Tab Bar dargestellt wird.
Dann schalte ich die Tab Bar manuell ab, und das Fenster ist so wie
ich will. Dann mache ich die erste Arbeitsshell im Profil "Default"
auf. Die hat dann keine Tab Bar mehr, und ich schalte die Tab Bar
wieder ein. KDE merkt sich das, und alles ist gut.

Seit KDE 4.10 kommt, wenn ich im letzten Schritt die Tab Bar in der
Arbeitsshell wieder einschalte, die Tab Bar am Chatfenster mit.
*GRMPF*

Wie erreiche ich das von mir gewünschte Verhalten, dass ich
Konsolefenster offen habe, die _unterschiedlich_ konfiguriert sind?

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
17/04/2013 - 09:30 | Warnen spam
Marc Haber wrote:

Mein typischer Destop hat unten links ein Konsole-Fenster, bei dem
alle Dekorationen abgeschaltet sind. Dies habe ich über ein eigenes
Konsoleprofil "Chatfenster" realisiert. Nur das Wegkonfigurieren der
Titelzeile scheint nicht mehr möglich.



Das geht vielleicht über das Fenstermenü (rechte Maustaste auf Titel oder
Alt+F3) unter den weiteren Einstellungen und dort den speziellen Fenster
Einstellungen (so ungefàhr wird es auf Deutsch wohl heißen). Da kann man für
ein spezielles Fenster auch die Titelzeile ausblenden lassen. Du brauchst
"nur" ein eindeutiges Merkmal, damit sich das wirklich nur auf dieses eine
Fenster auswirkt. Vielleicht, indem Du das konsole Fenster mit dem Parameter
bspw. auch Position und Größe eines speziellen konsole-Fensters erzwingen.
(Oder kann man in 4.10 die Größe inzwischen wieder pro Profil definieren?)

Seit KDE 4.10 kommt, wenn ich im letzten Schritt die Tab Bar in der
Arbeitsshell wieder einschalte, die Tab Bar am Chatfenster mit.
*GRMPF*

Wie erreiche ich das von mir gewünschte Verhalten, dass ich
Konsolefenster offen habe, die _unterschiedlich_ konfiguriert sind?



Ich habe noch kein KDE4.10 am Start. Aber das hört sich so an, als blieben
Dir nur zwei Möglichkeiten:
1) Sich mit der Situation anfreunden und konsole so nehmen, wie es ist. Das
ist das stressfreiste.
2) Einen Bug/Wish-Report zu schreiben. Wenn Du Glück hast, wird das
aufgegriffen, oder mit einem Workaround-Vorschlag geschlossen.

Ähnliche fragen