konsole öffnet neuen Reiter immer mit default Shell

03/11/2012 - 17:09 von Arno Wald | Report spam
Hi,

ich habe in konsole verschiedene Profile definiert (bspw. mit
unterschiedlicher Hintergrundfarbe und anderem Charset). Wenn ich nun ein
konsole Fenster mit Profile B öffne, das nicht das Default-Profil ist, dann
war es früher (unter debian/sid, bzw auch aptosid mit KDE4.8.x) so, dass ein
mit Shift+Strg+t neu geöffneter Reiter mit dem selben Profil öffnete, von
dem das konsole Fenster ist. Unter Ubuntu (sowohl 12.04 mit KDE4.8.x, wie
auch 12.10 mit KDE4.9.x) wird dagegen ein Reiter mit dem Default-Profil
geöffnet.

Ich hàtte gerne das ursprüngliche Verhalten wieder. Hat jemand eine Idee, ob
und wo man das einstellen kann?

Bisher dachte ich, dass das Verhalten vielleicht mit verschiedenen User-
Account-Einstellungen zu tun hàtte, weil ich auf einem Recher aptosid hatte,
wo das Verhalten so war, wie ich es gut finde, und auf einem anderen Rechner
Ubuntu 12.04 hatte, wo das Verhalten anders war. Nach Installation von
Ubuntu 12.10 auf dem ehemaligen aptosid-Rechner ist das Verhalten nun dort
aber auch so, wie ich es nicht haben will. (Ich will nicht "falsch"
schreiben, weil das vermutlich Ansichtssache ist.) Daher scheint das doch
ein Ubuntu-Ding zu sein!?

Gruß,
Arno
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
03/11/2012 - 17:11 | Warnen spam
Das Subject war inkorrekt: "Profil" statt "Shell" war natürlich gemeint.

Ähnliche fragen