Konsole (Terminal), Profile und man-Pages

10/12/2010 - 13:06 von Ralph Jud | Report spam
Hallo,

da ich das Terminal hàufig für user root benutze, habe ich mir
- zusàtzlich zum default-Shell - ein Profil 'root-shell'
gemacht mit dem Befehl = su -

Nun habe ich festgestellt, dass die Darstellung von man-Pages
unter dem Profil root-shell mangelhaft ist, hàufig werden
Wort-Enden einfach unterdrückt (?)

Dieses Verhalten tritt nicht auf, wenn ich im User-Shell
ein su - mache und hier als root man xxx aufrufe.

Kann mir=KDE4-Neuling jemand auf die Sprünge helfen?

Danke, Ralph
____________________________________________________
Ubuntu 10.04.1 LTS V: 2.6.32-26-generic KDE 4.4
HW: Shuttle SN68SG2 RAM: 2GB CPU: AMD 64 X2 5000+
HD: 2x Samsung 160GB SATA DVD: LG GSA-H42N
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas PointedEars Lahn
10/12/2010 - 19:31 | Warnen spam
Ralph Jud wrote:

da ich das Terminal hàufig für user root benutze, habe ich mir
- zusàtzlich zum default-Shell - ein Profil 'root-shell'
gemacht mit dem Befehl = su -



Ich mach' das immer, indem ich `su -' in screen 0 eingebe (lass' von konsole
bash(1) und von bash in .bashrc noch screen(1) starten).

Nun habe ich festgestellt, dass die Darstellung von man-Pages
unter dem Profil root-shell mangelhaft ist, hàufig werden
Wort-Enden einfach unterdrückt (?)



Vielleicht wird ja der Text *grundsàtzlich* *abgeschnitten*?

Dieses Verhalten tritt nicht auf, wenn ich im User-Shell
ein su - mache und hier als root man xxx aufrufe.



Kann ich zumindest für `man bash' nicht nachvollziehen.
Debian squeeze/sid (unstable), KDE 4.4.5, konsole 2.4.5.

Kann mir=KDE4-Neuling jemand auf die Sprünge helfen?



Details zu Deiner KDE-Version, Deiner konsole-Version (Hilfe, Über …) und
Deinem konsole-Profil wàren hilfreich. Auch ein

env | grep PAGER
pager --version

könnte Aufschluss bringen. Evtl. reicht aber auch schon

shopt -s checkwinsize

in der ~/.bashrc

Siehe auch <http://www.tty1.net/smart-questions_de.html>.


PointedEars

Ähnliche fragen