Konstanz der Lichtgeschwindigkeit

13/06/2011 - 11:21 von Ludger Marwitz | Report spam
Hallo Leute,

ich habe meine Herleitung der Relativitàtstheorie aus der Quantenmechanik um
eine sehr einfache Herleitung
der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit in Inertialsystemen erweitert.
Einsteins Postulat wird damit überflüssig.
Desweiteren ist diese merkwürdige Eigenschaft jetzt ganz einfach zu
verstehen.
Wen es interessiert, und wenn es auch nur darum geht einen
Widerlegungsversuch zu starten,
der möge unter folgendem Link lesen:

http://www.ludmatec.de/Marwitz_Gaug...ty_v17.pdf

Gruss Ludger


Posted via news://freenews.netfront.net/ - Complaints to news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Gregor Scholten
13/06/2011 - 15:29 | Warnen spam
On 13 Jun., 11:21, "Ludger Marwitz"
wrote:
Hallo Leute,

ich habe meine Herleitung der Relativitàtstheorie aus der Quantenmechanik um
eine sehr einfache Herleitung
der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit in Inertialsystemen erweitert.
Einsteins Postulat wird damit überflüssig.
Desweiteren ist diese merkwürdige Eigenschaft jetzt ganz einfach zu
verstehen.



welche merkwürdige Eigenschaft? Die Konstanz der Lichtgeschwindigkeit?
An der ist nichts merkwürdig. In Einsteins ursprünglicher Formulierung
von 1905 ist die ein Grundpostulat, an Grundpostulaten ist per se
nichts merkwürdig. Oder sind Newtons Axiome merkwürdig? In Minkowskis
moderner Formulierung von 1908 ist die Konstanz der
Lichtgeschwindigkeit ein Resultat der Minkowski-Metrik der Raumzeit,
daran ist ebenfalls nichts merkwürdig.


Wen es interessiert, und wenn es auch nur darum geht einen
Widerlegungsversuch zu starten,



in Anbetracht deiner mehrfach unter Beweis gestellten Faktenresistenz
gegenüber Widerlegungen deiner Ansichten lohnt die Mühe nicht. Um dich
selbst zu zitieren: du hast einen schlechten Charakter.

Ähnliche fragen