Kontakte: welcher Webdienst fuer Synchronisation mit iPhone?

01/09/2011 - 17:43 von Andreas Borutta | Report spam
Moin.

Seit Kurzem besitze ich ein iPhone 4 (IOS 4.3.3) und möchte nun meine
Kontaktdaten vernünftig, nachhaltig (zukunftsicher) und elegant
verwalten und bereitstellen.

Bisher standen meine Kontaktdaten einfach offline in einem
Openoffice-Calc-Dokument bereit und wurden dort gepflegt. Eine
Anpassung der Spaltennamen, eine Änderung der Reihenfolge etc. für
eine Umwandlung in CSV ist also kein Problem.

Ein Smartphone besaß ich nicht. Adressdaten waren auf meinem
bisherigen Mobiltelefon nicht vorhanden.

Ziele:

* Daten sollen auf dem Server eines Providers liegen

* Es soll ein Webanwendung existieren, die das Einpflegen von Daten am
heimatlichen Desktoprechner und von einem beliebigen Rechner mit
Netzanbindung aus erlaubt. (Eine Desktopanwendung soll nicht
eingesetzt werden.)

* Daten sollen auch am iPhone eingepflegt werden, halt dort, wo es
gerade anfàllt.

* Die Daten auf dem iPhone und auf dem Server sollen, soweit es
irgendwie geht, automatisch, also ohne manuelles Anstoßen, synchron
gehalten werden

Anmerkungen:

* Ein GMail-Account existiert bereits und wird unter anderem auf
Reisen von anderen Rechnern aus für den Dienst Mail genutzt.
(Das heißt nicht, dass es zwingend ein Google-Dienst für Kontakte sein
muss, unpraktisch wàre es jedoch nicht.)
Der Dienst Contacts <http://www.google.com/contacts> steckt noch in
der Betaphase.
Die im Artikel
<http://blog.netplanet.org/2010/07/1...tacts/>
erwàhnten Widrigkeiten schrecken mich eher ab.

* Der künftige Apple-Dienst iCloud steht vor der Tür. Lohnt es sich,
darauf zu warten und bis dahin die Referenz der Kontaktdaten weiterhin
als CSV allein auf der Festplatte zu speichern und den Kram manuell
ins iPhone zu importieren?

* Falls eine andere App für Kontakte deutliche Vorteile gegenüber der
Standard-App bietet, wàre es OK eine solche App zu verwenden (ich gehe
nicht davon aus, dass es Kontakte-Apps gibt, die ein proprietàres
Datenformat einsetzen). Falls ein Jailbreak nötig ist: der ist bereits
aktiv.

Was könnt ihr mir für die oben genannten Ziele empfehlen?
Danke.

Andreas
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Borutta
04/09/2011 - 13:09 | Warnen spam
Andreas Borutta schrieb:

* Der künftige Apple-Dienst iCloud steht vor der Tür. Lohnt es sich,
darauf zu warten und bis dahin die Referenz der Kontaktdaten weiterhin
als CSV allein auf der Festplatte zu speichern und den Kram manuell
ins iPhone zu importieren?

Was könnt ihr mir für die oben genannten Ziele empfehlen?



OK. Es scheint tatsàchlich zur Zeit keine praxistaugliche Lösung zu
existieren.
Also bleibt nur Abwarten.

Für das Importieren der CSV-Daten habe ich ein funktionierendes Tool
gefunden:

ContactsTool
http://ttrix.com/apple/iphone/conta...stool.html

So bleibt einem der umstàndliche Umweg über das Adressbuch irgendeiner
anderen Software bzw. eines Webdienstes erspart.

Andreas
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de

Ähnliche fragen