Kontrollerkarte PCI zu IDE+ 3 x SATA

07/04/2012 - 15:47 von Ernst Keller | Report spam
Hallo

Hat jemand Erfahrung mit dieser Karte
<http://www.ricardo.ch/kaufen/comput...47728/>

Ich will sie für IDE CD/DVD-Laufwerke verwenden, wichtig ist vorallem ob ich
von den Laufwerken booten kann.
Weiter interessiert mich ob ich wirklich alle 3 SATA Ports gleichzeitig
verwenden kann, bei den meisten Karten ist der eSATA Port parallel mit einem
internen Sata Port. Weiter interessiert mich ob ich die SATA HDDs wàhrend des
Betriebes wechseln kann?

Ernst
 

Lesen sie die antworten

#1 Joseph Terner
07/04/2012 - 16:54 | Warnen spam
On Sat, 07 Apr 2012 15:47:15 +0200, Ernst Keller wrote:

Hat jemand Erfahrung mit dieser Karte
<http://www.ricardo.ch/kaufen/comput...47728/>



Das Controller-Design ist fast zehn Jahre alt. Erfahrungen gibt es
inzwischen genügend. Einfach googeln. ;-)

Ich will sie für IDE CD/DVD-Laufwerke verwenden, wichtig ist vorallem ob ich
von den Laufwerken booten kann.



Das sollte funktionieren, wenn das übliche BIOS drauf ist und Dein
Mainboard die BIOS Boot Specification (BBS) unterstützt.

Weiter interessiert mich ob ich wirklich alle 3 SATA Ports gleichzeitig
verwenden kann,



Nein, der VT6421A hat nur zwei SATA-Ports.

bei den meisten Karten ist der eSATA Port parallel mit einem
internen Sata Port.



Dort ist kein eSATA-Port. Der ans Slotblech rangeführte Anschluß ist ein
gewöhnlicher SATA1-Anschluß (erkennbar an der L-Form) ohne
Arretierungsmöglichkeit. Das abgebildete SATA2-Kabel mit Metallklammer
wird daran nicht halten.

Außerdem unterstützt der VT6421A auch kein eSATA, das ist nàmlich erst ab
SATA 2 spezifiziert, welches der VT6421A nicht unterstützt.

Folge: Ob eSATA-Laufwerke erkannt werden und Daten übertragen werden
können, ist bei diesem Controller ein Lotteriespiel, auch wenn es
Chinahinterhofbuden gibt, die auf das Referenzdesign einen eSATA-Anschluß
drauflöten.

Weiter interessiert mich ob ich die SATA HDDs wàhrend des
Betriebes wechseln kann?



Auch Hotswap wird erst ab SATA 2 unterstützt. Der mitgelieferte
RAID-Treiber für Windows erlaubt Dir aber, die Platten eines RAID 1 bei
laufendem Rechner zu wechseln. Darüberhinausgehende Unterstützung, um
Hardware sicher zu entfernen, gibt es nicht.

ciao, Joseph

Ähnliche fragen