Konvergenzprobleme mit LTSpice...

13/06/2015 - 20:18 von Tilmann Reh | Report spam
Guten Abend,

nachdem die LTSpice-Gruppe bei Yahoo irnkwie überhaupt nicht mehr
bedienbar ist, frage ich mal hier...

Ich habe bei einer recht kleinen Schaltung heftige Probleme mit der
Konvergenz bei der Simulation. Hier die Schaltung:
<http://www.autometer.de/files/EinschVerz.zip> (ca. 4k)

Je nach Dimensionierung bricht die Simulation früher oder spàter mit
einer Fehlermeldung ab:
"Analysis: time step too small; trouble with 1n4007 instance d1"

Die "üblichen Verdàchtigen" habe ich schon alle durch:
- für alle Dioden und den Thyristor mehrere verschiedene Modelle für
diverse (àhnliche/geeignete) Typen von verschiedenen Herstellern
- Hochohmige Widerstànde parallel zu allen Dioden und von verschiedenen
Nodes nach Ground
- Niederohmige Widerstànde in Serie zu allen Dioden
- Kleine Kapazitàten parallel zu den Dioden
- Optionen gmin, abstol, reltol und cshunt deutlich erhöht
- Andere Nodes als Bezugspunkt/Ground

Es àndert nichts dran: je nach Modell, Workaround, Dimensionierung und
Optionen bricht die Simulation an verschiedenen Stellen ab - aber sie
làuft nie bis zum Ende durch.

Einklich ist das ja nix wirklich kompliziertes, ich habe schon erheblich
aufwendigere Schaltungen simuliert... Wie kriegt man dieses blöde
Verhalten in den Griff? Das Internet ist voll von derartigen
Problem-Meldungen, aber es mangelt an Lösungen... :-(

Danke für Tips oder Hinweise,
Tilmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerhard Hoffmann
13/06/2015 - 20:28 | Warnen spam
Am 13.06.2015 um 20:18 schrieb Tilmann Reh:

Ich habe bei einer recht kleinen Schaltung heftige Probleme mit der
Konvergenz bei der Simulation. Hier die Schaltung:
<http://www.autometer.de/files/EinschVerz.zip> (ca. 4k)


- Optionen gmin, abstol, reltol und cshunt deutlich erhöht




Muss man abstol nicht kleiner machen?

schwache Erinnerung aus VAX-Zeiten mit 2G6.
In der Neuzeit habe ich das nicht mehr bemühen müssen.
pivtol gab es auch noch, glaub' ich.

Gruß, Gerhard

Ähnliche fragen