Forums Neueste Beiträge
 

Kooperation Förderprojekt einfache Kombinatorik für vollständige Lösung eines alten mathematischen Grundlagen-Problems mit weitreichenden Anwendungen

02/01/2011 - 13:17 von Jürgen Will | Report spam
Hallo,

ich bin Naturwissenschaftler (Diplom Universitàt) und u. a. im Bereich
Informatik und computerunterstützte Naturwissenschaft meines Fachgebietes
tàtig, aber außerhalb des Hochschulsystems. In fast dreijàhriger Arbeit in
meiner knappen Freizeit habe ich einen einfachen, sehr erfolgversprechenden
Ansatz für die vollstàndige Lösung eines alten mathematischen
Grundlagen-Problems mit weitreichenden Anwendungen in der Mathematik und
ihren Anwendungen gefunden. Leider reichen meine Freizeit und meine
mathematischen Kenntnisse nicht aus, das Thema in angemessener Zeit zum
Abschluß zu bringen. Deshalb suche ich einen Mathematiker/eine
Mathematikergruppe, die mich etwas unterstützen kann - am besten über ein
Förderprojekt. Dienstlich habe ich auch öfter mit der Beantragung und
Durchführung von Förderprojekten , allerdings auf dem Gebiet der
Anwendungsforschung meines Fachgebietes, zu tun.

Als Laufzeit für das Projekt schàtze ich ein Jahr. Die Unterstützung könnte
z. B. auch in Form einer Bachelor-, Master- oder Diplom-Arbeit stattfinden.
Das Instrumentarium ist einfache Grundlagenmathematik - hauptsàchlich
Kombinatorik. Die Einarbeitung in das Thema ist rasch möglich. Umfangreiche
Literaturrecherchen zum Thema habe ich über die Jahre durchgeführt.

Sich an das Projekt anschließende Studien-, Bachelor-, Master-, Diplom-,
Doktor- oder andere Forschungsarbeiten könnten sich mit der Vervollkommnung
und Erweiterung der Methode sowie ihrer Anwendung befassen. Als
Forschungsvorlauf für die neuartigen mathematischen und außermathematischen
Anwendungen schàtze ich ein Jahr.

Das Projektergebnis soll in einem oder zwei Artikeln in einer mathematischen
Fachzeitschrift in Englisch veröffentlicht werden.

Ich habe noch kein passendes Förderprogramm gefunden. Ich möchte in meiner
englischen Veröffentlichung aber nicht schreiben müssen, daß es in
Deutschland nicht möglich war, für dieses wichtige Thema Fördermittel zu
bekommen.

Vielleicht kann man ja Mittel aus einem Förderprogramm für die Einbindung
Externer oder für die Veröffentlichung von Forschungsergebnissen
heranziehen.

Ich arbeite mit MAPLE, MATHEMATICA und LATEX. Die Programmierung der Methode
in die beiden Computeralgebra-Systeme könnte Bestandteil des Projektes sein.
Für die Einbeziehung der anwendungsreifen Programmierung könnte sich die
Projektlaufzeit vielleicht auch auf zwei Jahre erstrecken.

Ich selbst kann natürlich nur wàhrend meiner Freizeit mitarbeiten.
Seit vielen Jahren habe ich eine Firma, ein Kleingewerbe, im Fachgebiet
Naturwissenschaften und Informatik angemeldet, was die Teilnahme an einem
Förderprojekt erleichtern dürfte.
 

Lesen sie die antworten

#1 ....
03/01/2011 - 07:14 | Warnen spam
Jürgen Will wrote in
news:ifpqcp$t3r$02$:




Jürgen Will, aber kann nicht(s)

Ähnliche fragen